Apfelschorle nach dem Training?

3 Antworten

Versuchs lieber mit Dextrose ( Dextro Energy) und eine Banane :) Ist besser !

Hallo Seemannsgans

Grundsätzlich geht es nach dem Training darum, den Körper mit den nötigen Nährstoffen zu versorgen. Da der Körper während dem Training Zucker verbrennt, ist es auch wichtig nach dem Workout Zucker zu sich zu nehmen. Dies aus zwei Gründen: 1. Bist du nach dem Training anfälliger für Erkältungen etc., da das Immunsystem etwas geschwächt ist. Durch die Einnahme von Zucker wird das Immunsystem unterstützt und du kannst so Erkältungen vorbeugen. 2. Müssen die Glykogenspeicher nach dem Training wieder gefüllt werden, was ebenfalls über die Einnahme von Zucker läuft. So gesehen ist Apfelschorle nicht schlecht.

Es gibt aber sicher bessere Lösungen wie z.b. einen Regenerationsshake, welcher im Normalfall Zucker UND Protein enthält und den Körper so optimal mit Nährstoffen versorgt. Je nach dem welches Produkt du anschaust, enthalten die Regenerationsdrinks meistens auch noch Vitaminen und Mineralien...

Gruss velofreak

Schorle ist isotonisch und zuckerreduziert, insofern gut geeignet gerade für Ausdauersportler. Eiweissshakes nur dann wenn man Eiweiss supplementieren will, was in der Regel gar nicht notwendig ist. Wer Kalorien einsparen will trinkt Wasser oder ungesüssten Tee.

Was möchtest Du wissen?