Fahrt ihr Rennrad auch bei Dunkelheit?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein, ist mir zu gefährlich ... 77%
Ja, ich fahre bei Dunkelheit ... 22%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, ist mir zu gefährlich ...

Man kann zwar schon gute Beleuchtungskörper am Rad anbringen. Aber du siehst nicht so gut,was vor dir auf der Strasse liegt. Gerade in dieser zeit verlieren die Traktoren der Bauern sehr viel Schmutz auf den Strassen. Und mit den schmalen Reifen des Rennrades liegst du da ruck-zuck auf der Nuss. Und wenn du Pech hast, fährt noch einer über dich drüber, weil er dich nicht liegen sieht. Lieber bei Tageslicht.

Ja, ich fahre bei Dunkelheit ...

Klar doch, dank richtiger Beleuchtung: für vorne habe ich mir die cateye Double shot (beim Stadler für 99,-€ im Angebot) besorgt und da sehe ich bis zu 5 Stunden lang auch bei 40km/h noch reichlich. Hinten habe ich, je nach Strecke, 1-2 Leucht-/bzw. Blick-LED-Lampen - gerne in Kombi!

Nein, ist mir zu gefährlich ...

Da man ja doch mit dem Rennrad häufig auf der Straße fährt, ist mir das zu gefährlich. Ich hätte zwar Beleuchtung, aber wenn sich´s vermeiden lässt, fahre ich lieber bei Helligkeit.

Wie gestaltet man die letzten vier Wochen vor dem Trainingsziel?

In einem Monat findet eine längere RTF statt, auf den ich mich momentan vorbereite. 170 km, 3300 hm. Sowas langes bin ich bisher nur "privat" gefahren. Meine Grundlagen trainiere ich schon seit Dezember (nur im Novemer hatte ich eine Trainingspause) mit stationärer Rolle, Skating, Bergsteigen (Schneeschuhe). Regelmäßig habe ich auch Intervalle und längere Passagen im GA 2 und EB eingebaut, vor allem aber lange Einheiten (mindestens 2 Std, seit April meistens 4 Std auf dem Rennrad, jetzt auch länger). Wie soll ich das Training in den letzten Wochen gestalten? Viele lange Trainingsfahrten mit Paßstraßen oder lieber mehr kürzere Einheiten mit Berg-Intervall-Training? Die Regeneration sollte ja auch nicht zu kurz kommen. Ich arbeite auch viel körperlich, weshalb das etwas schwierig ist. Danke schon mal für die Antworten!

...zur Frage

Darf ich am Fahrrad jede Lampe benutzen?

Habe eine Taschenlampe, die man auch festmachen kann. Kann ich die als Fahrradlampe nehmen oder darf man nur bestimmte Lampen an das Fahrrad machen?

...zur Frage

Eignet sich eine Rolle für's Radtraining zu Hause?

Ich meine diese Dinger, wo man das Hinterrad einspannt, nicht die mit den 3 Rollen... Ich könnte mir das als gute Möglichkeit vorstellen, die dunklen Winterabende rumzukriegen, aber wüsste gerne, ob jemand damit Erfahrungen hat. 1.) Wie ist das mit der Lautstärke für mich selber und die Nachbarn? 2.) Was kostet der Spaß?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?