EXPLOSIVITÄT

3 Antworten

Hi. Sprungkrafttraining trainiert sowohl deine Explosivität als auch deine SChnellkraft, dh durch Sprungkrafttraining wirst du in beiden Dingen auch automatisch besser ;-) Schau mal hier in den Videos, da gibt ein paar gute Sprungkraftvideos!

Hallo Blacky22,

was die Verbindung von Sprungkraft und Schnelligkeit angeht, muss ich criptaDOS rechtgeben. Sobald du mehr Sprungkraft hast, steigert sich auch die Schnelligkeit.

Du frägst nach Übungen dafür. Ich bin selbst Torwart. Ich bin zwar sehr klein für einen Torhüter (1,70) doch ich kann mein Größendefizit mit meiner enormen Sprungkraft eben ausgleichen.

Eine der besten Übungen für die Sprungkraft ist, mit Gewichten an den Fußknöcheln zu arbeiten. Das hat mir sehr geholfen. Fang aber nicht gleich zu schwer an. Beginne mit leichtem Gewicht und steigere es, wenn du es "kaum noch spürst" sag ich jetzt mal. Am Anfang wirst du dich schwer tun, aber mit der Zeit wirst du dich an die Gewichte gewöhnen und mit ihnen ganz normal springen. Wenn du sie dann abnimmst, denkst du du kannst fliegen ;)

Hoffe ich konnte helfen.

Explosivität beim Springen gewinnt man vorwiegend durch „plyopmetrisches“ Training (s. Default). Man nennt es auch reaktives Training (reaktives Krafttraining). Die einfachste Form des plyometrischen Sprungtrainings sind prellende Sprünge auf der Stelle, bei denen man zwischen den Bodenkontakten jeweils die Oberschenkel an die Brust anhockt. Dazu lassen sich Niedersprünge von Bänken oder Kästen mit anschließendem Absprung üben. Auch hohe Laufsprünge gehören zum reaktiven Sprungtraining. Wenn du Zusatzgewichte einsetzen willst, achte darauf, dass sich die zu trainierenden Sprungmuskeln zwischen Boden und Zusatzgewicht befinden, sonst merken die Sprungmuskeln beim Kontrahieren nicht, dass Zusatzgewichte zu beschleunigen sind. Also: Gewichtsgürtel um die Hüfte, an den Füßen sind sie für diese Aufgaben zwecklos!
Explosivität für die Bauchmuskeln? Crunches mit Medizinball in den Händen (über Kopf), den du einem Partner zuwirfst.

Was möchtest Du wissen?