Ernährung gegen Muskelzerrung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann etwas vorbeugen, wenn man sich gut erwärmt und gezielt trainiert und ausreichend trinkt und sich gesund ernährt. Allerdings kommt eine Zerrung auch im maximalen Belastungsbereich vor, vor allem bei Gegnerkontakt. Zerrungen sind Vorstufen eines Muskelfaserrißes. Muskeltraining hilft, wenn eine Dysbalance vorhanden ist. Aber meistens kommt eine Zerrung unvorhergesehen.

Das geht leider nicht. Zerrungen kann man eigentlich nur durch bewusstes Erwärmen, Gymnastik, Lauf ABC und Steigerungsläufen (in der Reihenfolge) vorbeugen. Dazu sollte man die Belastung dem gegenwärtigen Fitnesszustand anpassen und nach der Belastung dehnen.

Was möchtest Du wissen?