Wann kann ich nach meiner Muskelzerrung wieder Sport treiben?

2 Antworten

das hängt alles vom Maß der Zerrung ab. Nach deiner Schilderung ist die Zerrung aber nicht sehr ausgeprägt.

Nach jeder Zerrung gibt es eine Entzündung im Muskel und je nach Schwere auch größere Hämatome. In der Entzündungsphase (grob 5 Tage) solltest du nicht belasten, danach bis zum Ende der 3. Woche nur leicht und im schmerzfreien Bereich, danach zunehmend wieder normal. Dehnung sind anfänglich verboten, aber ab der 1. Woche gut, damit keine Verklebungen entstehen und das Narbengewebe besser heilt und die heilenden Fasern wieder die gleiche Qualität bekommen, wie zuvor. Auch hier gilt bis zum Ende der 3. Woche: es dürfen keine Schmerzen durch Maßnahmen entstehen, also nur sanftes Dehnen. Massagen sind über die ganze Zeit kontraproduktiv.

Trainieren kannst du anfänglich alles, was den Rücken komplett unbeteiligt lässt (z.B. Beinstrecker...), nach 1 Woche nur das, was den Rücken kaum beansprucht (z.B. Trizepsdrücken am Seil) und dann steigernd ab der 3. Woche eigentlich wieder alles.

Häufige Ursachen für Zerrungen sind, wenn der Muskel nicht warm oder aber überanstrengt/überfordert ist. Unbedingt das Training darauf hin überprüfen.

...
dann steigernd ab ENDE der 3. Woche eigentlich wieder alles

0

das würde ich eher nicht riskieren, denn der Rücken wird ja eigentlich so gut wie immer beansprucht. Besser du regenerierst dich komplett und dann kannst du wieder damit beginnen...aber immer gut aufwärmen!

Was möchtest Du wissen?