Erfahrung mit Materialversagen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Klettergriff gebrochen (Halle) 63%
Haken gebrochen 25%
Karabinerbruch 13%
Schlinge gerissen 0%
Seil gerissen 0%
Abseilhilfe, Sicherungsgerät defekt 0%
Gurt defekt 0%

5 Antworten

Klettergriff gebrochen (Halle)

Besonders seil und Gurt sollte nach der Benutzung immer auch Schäden untersucht werden. Nach einem höheren Sturz, besonders, wenn nicht dynamisch, sollte das Seil ausgesondert wrden oder nur noch zum Topropen benutzt werden. Mir ist zum Glück in der Hinsicht noch nichts passiert. Manchmal brich ein Griff heraus, ich prüfe aber immer vorher und da ich im Vorstieg nicht an meine Leistungsgrenze gehe, ist zum Glück noch nie etwas passiert. Ab und an mal neue Ausrüstung kaufen, hilft auch, das Risiko zu verringern, dass etwas bricht. Günstige Expressen habe ich hier gekauft: http://www.alpinsportladen.de/express-set/

 - (klettern, Sportklettern, Kletterausrüstung)
Haken gebrochen

Dass ein alter Schlaghaken im Gebirge nur mit Vorsicht zu genießen ist und nur redundant verwendet werden sollte, sollte jeder wissen der im Gebirge klettern geht. Aber ich hab auch schon mal einen Klebehaken gezogen, der recht frisch saniert war und wo der Kleber nicht abgebunden hatte ... da hatten die Sanierer geschlampt. Das war jedoch nicht beim Sturz, sondern mir ist beim Einhängen aufgefallen, dass er wackelt.

Das ist sehr gruselig. Gerade frisch sanierten (Klebe)haken schenkt man das größte Vertrauen. Ich glaube aber auch, dass sehr viele Haken schlampig geklebt sind.

0
Karabinerbruch

Nicht mir selber, aber beim Sportklettern in der Tour neben uns, wo ich mich zuerst gewundert habe, wieso der so weit geflogen ist. Der Seil-Karabiner einer Expresschlinge war aus ungeklärter Ursache gebrochen und er hat sich aber nur Prellungen bei seinem 12 m Flug zugezogen. Die Expressschlinge war zwar nicht mehr ganz neu, war aber ein genormter Karabiner. Was ähnliches hatte ich mal beobachtet, als sich beim Sturz das Seil aus dem Karabiner ausgehängt hatte. Ob es verdreht eingehängt war oder nicht ließ sich nicht mehr feststellen.

Klettergriff gebrochen (Halle)

Hi...

Immer dieses leidige Thema mit gebrochenen Griffen in der Halle... Ist mir persönlich schon öfter passiert und am schlimmsten ist das ganze noch im Vorstieg in der Halle... das gibt dann immer so große Adrenalinschübe...

Im Großen und Ganzen sind mir bestimmt schon drei oder vier Griffe in der Halle gebrochen bzw. an der Schraube ausgerissen (sehr kleine Griffe mit wenig Material)

Aber wie man ja lesen kann habe ich eine gute Kletterpartnerin (meine Frau) die mich in solchen Situationen sehr gut und dynamisch gesichert hat, aber ein Schreck ist es immer wieder... Ich hab auch schon mit dem Hallenbetreiber gesprochen (ein guter Bekannter von mir) das er sich mal mit den Routenschraubern über eine Sanierung solcher Griffe (am besten alle Griffe) unterhalten sollte.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

Klettergriff gebrochen (Halle)

Also mir sind nur mal Griffe gebrochen, das lag aber meistens daran, dass die schon beschädigt waren und kleine Risse hatten. War aber alles eher beim Bouldern, also in geringer Höhe und die Tritte waren auch klein. Sonst hab ich vollstes Vertrauen in mein Material.

Was möchtest Du wissen?