Welche Klettermarke für Einsteiger ist gut & günstig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Herminator, beim Klettern, Bergsport, Seilsport sollte es im allgemeinen nicht um den Preis der Ausrüstung gehen. Wenn Du, wie ich vermute, in einer Kletterhalle Deine ersten "Gehversuche" unternimmst, kannst Du ja auch dort die Leihausrüstung auf "Herz und Nieren" durchtesten. Hier wirst Du sicherlich auch einen guten Klettergurt finden, der bei Dir wie angegossen sitzen wird. Solch ein Modell (Preis ist wie gesagt, Nebensache)solltest Du Dir dann auch zulegen. Es gibt Klettergurte schon ab 25,-€ und nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Richtig schlechte Gurte gibt es eigentlich nicht zu Kaufen. Den Gurt kannst Du selbstverständlich auch beim Händler Deines Vertrauens in Form von Hängetests, ausprobieren. Bei der Hardware (Karabiner usw.)besorge Dir erstmal nur eine kleine Grundausstattung, so wie Du sie auch in der Kletterhalle bekommst. Die Gesamtkosten ohne Seil, werden dann etwa bei ca. 100,- bis 150,-€ liegen. Und Bitte: als Anfänger, Finger weg von irgend welchen Gebrauchtwarenangeboten bei "eBay" usw.. Im nachhinein wird oftmals der Ärger, über das vermeidlich günstige Angebot, überwiegen. Ein neues Auto fährst Du ja auch erst zur Probe bevor Du es bestellst und nicht umgekehrt.

Danke für eure guten Antworten. lg

0

wenn du schreibst wo du her kommst bekommst du vllt nen Tipp wo's bei dir in der Gegend günstige Kletterausrüstung gibt.

Denn bei ein und demselben Kletterschuh kann der Preis zwischen den Geschäften auch mal um 30% variieren...

Was möchtest Du wissen?