Erfahrung mit Bänderis am Fußgelenk?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe mir im Frühjahr auch eines der Außenbänder gerissen und nach 3 Wochen und 6 Tagen war ich wieder beim Tennistraining, habe jedoch nicht alles gegeben. Ich habe auch die ersten Wochen immer gekühlt, hatte nach einer Woche den Gips ab und fing an spazieren zu gehen. Nach 2 Wochen bin ich Fahrrad gefahren, also ich hatte keinen Rückfall und nach dem Tennisspielen nach den knapp 4 Wochen ging es meinem Fuß auch nicht schlechter, hatte eineige Zeit noch die Bandage.. Habe es aber auch nicht übertrieben;) Hoffentlich warst du nicht bei den Spielen, denn so schnell verschwinden die Schmerzen (!?) doch nicht.. Und fang langsam an, mit Fußball habe ich auch noch länger gewartet;)

Ich kann dir nur dringend dazu raten die ganze Sache richtig ausheilen zu lassen. So wichtig kann das Spiel nicht sein, dass du deine Gesundheit aufs Spiel setzt. Ich war vor 7 Jahren in der gleichen Lage wie du. Bin auch beim Basketball umgeknickt und hatte drei Tage später meine Abiprüfung in Sport. Habe mich also unter Schmerzmittel gesetzt um die Prüfung spielen zu können. Wie sich vor kurzem im MRT rausstellte waren die Bänder damals gerissen. Heute weiß ich, dass es eine leichtsinnige dumme Enrscheidung war, denn ich habe ständig Schmerzen im Sprunggelenk, sodass ich kaum noch Sport machen kann und selbst Nachts vor Schmerzen nicht zum schlafen komme.

Gerade Basketball geht durch das ständige Stoppen und die Richtungswechsel stark auf die Bänder. Ich würde also die VErletzung gut ausheilen lassen und frühstens nach 4 Wochen mit langsamen Joggin beginnen.

hups, habe jetzt erst gesehen wie alt die Frage bereits ist...

0
@Flyingelse

trotzdem dankeschön für deinen Erfahrungsbericht. Damit werden dnek ich viele etwas anfangen können ;)

0

Ausheilen ist ein Muss. Habe mich selbst schon mal verschätzt und zu früh nach einem Riss wieder das Sporteln angefangen. Ging ganz schön nach hinten los. Also lieber eine Weile auf alles was das Sprunggelenk beanspruchen könnte verzichten. Nachher ist das Gejammer groß :)

Ich habe mir vor zwei Jahren eines der Außenbänder gerissen und danach gute 2-3 Wochen kaum belastet und danach die weiteren 2 Wochen geschont und leicht belastet und danach nocheinmal 2 Wochen geruht mit weiteren leichten Belastungen. Danach konnte ich wieder normal gehen, aber Sport habe ich weiterhin einige Zeit vermieden und nur solange belastet wie es schmerzfrei möglich war. Habe innerhalb der 2 Jahren seit es war keine Schmerzen mehr empfunden und es ist super verheilt. Ich empfehle, dass du die Ruhephase einhältst, weil es sich einfach nicht auszahlt wenn sich das dann später verschlimmert, falls du dich nicht richtig auskurierst. Da geht Gesundheit für mich vor.

so falls noch jemand auf diese frage stöt : Hier noch meine Erfahrung:

der Abriss des einen Bandes ist jetzt drei einhalb Wochen her und ich kann super laufen, springen, etc. Mit dem Sport habe ich schon vor einer Woche wieder angefangen (mit Schiene)

Insgeasmt ist es rein rießen Unterschied ob man sich alle drei Bänder abgerißen hat oder nur eins. Im Fall aller drei Bänder könnte ich jetzt moch nicht einmal richtig laufen.

Was möchtest Du wissen?