der eine Schuh knickt nach links weg

3 Antworten

Da man in einem hohen Schuh, auch wenn es ein Soft-Shell ist, praktisch nicht umknicken kann, vermute ich mal, dass du dir einen flachen Rennschuh zugelegt hast. Dann kannst du mit den Tipps, die dir empehlen, den Innenschuh neu zu positionieren, nichts anfangen, da du keinen hast.

Dann kannst du aber die Schiene unter dem Schuh verstellen. Logischerweise muss die Schiene so lange nach außen gestellt werden, bis du im Stand gerade auf dem einen Skate stehen kannst ohne umzuknicken.

Solltest du doch einen Schuh mit unlösbarer Verbindung zur Schiene haben, musst du zusehen, dir anderes Material zu besorgen, auf dem du richtig stehst. Die Frage muss schon erlaubt sein, wie du eigentlich zu dem Schuh gekommen bist, da man solch eine ungeeignete Stellung doch bei der ersten Anprobe bemerkt.

Das darf in keinem Fall geschehen. Der Schaft des Schuhes sollte in jedem Fall so hoch und stabil sein und sich durch Schnürung und / oder Schnallen so fest anziehen lassen, dass ein Umknicken des Fußes nach außen nicht auftreten kann – auch dann nicht, wenn du schwache Unterschenkelmuskeln oder überdehnte Bänder im Fußgelenk haben solltest. Also: die Schuhe überprüfen!

Dann stimmt was mit dem Schuh nicht, denn er sollte den Knöchel stützen. Prüfe mal ob sich der Innenschuh verdreht hat.

Was möchtest Du wissen?