Kniebeschwerden durch Knick-Senkfuss?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zusammenhänge von Knickfüßen und Knieproblemen sind ganz einfach nachvollziehbar. Durch das Einknicken des Fußes wird der Unterschenkel schräg zum Knie geführt. Nimmt man das Gesetz der Hebelwirkung zur Grundlage, dann erkennt man, dass schon aus einer minimalen Schrägführung am Boden im Kniebereich einige Zentimeter zusammen kommen. Eine einseitige Überbelastung der Kniescheibe und der Bänder ist zwangsläufig die Folge. Darum ist diese Fehlstatik der Grund für die meisten Knieprobleme, insbesondere bei Sportlern! Auf meinen Webseiten gibt es dazu auch Zeichnungen und Fotos zur Verdeutlichung.

Erwachsene erreichen durch reines Barfußlaufen hier keine Linderung der Beschwerden. Auch Schuhe mit Fußbettungen werden keinen Erfolg bringen. Weichschaumeinlagen, die gerne als Sporteinlagen angeboten werden, können den Knickfuß sogar noch begünstigen, sofern die Einlagen keine Fersenversteifung untergebaut bekommen. Man sollte sich als Betroffener individuell für jeden Fuß nach einem Gipsmodell gefertigte Einlagen anfertigen lassen. Bei Sportlern werden die Einlagen dazu direkt auf den Schuh zugeschnitten. Mit solchen Einlagen verschwinden die Knieprobleme in der Regel schon nach zwei Wochen.

Fußballschuh mit Einlagen - (Einlagen, Kniebeschwerden, Knick Senkfuss)

Wie komme ich denn zu deinen Webseiten? Ball..

0
@Ballisto

Wenn ich hier den direkten Link nennen würde, wäre das Geschrei "Spam, Werbung" wieder groß oder die Beiträge würden gelöscht. Es gibt zuviele Leute im Web, die immer nur das schlechte suchen und dabei das gute, bzw. hlfreiche übersehen.... Somit bleibt nur Herr Google - unter dem Begriff Fußgesundheit (.....)

0

Was möchtest Du wissen?