Bluterguss durch Reckturnen?

1 Antwort

ein Bluterguss ist eine Verletzung des Gewebes. Ich kann mir gut vorstellen, dass jemand, der ungeübt ist, beim Stütz am Reck (oder anderen Übungen daran) mit dem Unterbauch an die Stange schlägt, so dass es dann zu dem Bluterguss kommt. Was heisst "normal"? Wenn du gegen die Reckstange "donnerst", dann ist es normal, dass sich etwas verletzt. Schaffst du es, kontrolliert an die Reckstange zu kommen, gibt es keinen Bluterguss. Beides ist "normal". Normal ist auch, dass ein Bluterguss wieder von alleine verschwindet. Du solltest, bis der weg ist, nicht die gleiche Übung wieder machen und nicht darauf herumdrücken oder den Bluterguss massieren.

Was möchtest Du wissen?