Beim Volleyball auf die Knie fallen nach Meniskus Arthroskopie?

1 Antwort

das kann dir hier keiner sagen. Den aktuellen Zustand deiner Knie kennt nur dein Arzt und den solltest du fragen. Allerdings ist "sich auf die Knie fallen lassen" immer schädlich für die Knie (am ehesten noch tolerierbar bei beachvolleyball im weichen Sand). Und man kann sich nie gefahrlos auf die Knie fallen lassen. Dafür sind die Knie nämlich nicht gebaut. Wenn du es schon zu tun müssen glaubst, dann mit dick gefütterten Kniepolstern. Aber gesund ist das nicht, deine Knie werden davon nicht besser und können sich im Laufe der Zeit weitere Schädigungen zuziehen. Und wenn man 40 ist, möchte man auch keine vorzeitige Arthrose haben, weil man mit 16 unbedingt einen bestimmten Sport machen "musste"...

Meniskusriss nachbehandlung?

Hallo erstmal,

Ich hatte am 11.12 eine Op, wo der Meniskus genäht wurde am rechten knie, die Op wurde in einem Krankenhaus durchgeführt. Jetzt war ich heute beim Arzt und er hat mein bein untersucht und das bein etwas geknickt, es nach links und rechts bewegt und gefragt ob es schmerzt, ich dann nein. Zu meiner frage, mein arzt sagt mir das ich die schiene weglassen soll weil 6-7 wochen genug seien aber laut meinem plan vom kh steht das ich in der 7. woche "Orthese frei" bin und nach 12 wochen "Orthese weglassen" soll. Jetzt weiß ich nicht ob ich die schiene weiterhin tragen soll oder auf meinem arzt hören sollte und sie weglassen, mein arzt meinte zu der geschichte nur das er nicht weiß was das "Orthese frei" seien soll und ich auch nach 12 wochen die schiene erst weglassen könne aber er es immer nach 6-7 wochen weglasse bei seinen patienten.

Danke für eure antworten!!

Lg

...zur Frage

Sport nach Meniskussnaht. Außerdem Evtll. Nahrungsergänzungen, Naturheilmittel ?

Hallo, und zwar wurde ich am 10.11.14 am Innenmeniskus operiert. Es wurde eine Meniskusnaht ausgeführt (Mein Meniskus wurde zusammengenäht). Jetzt habe ich erst einmal 6 Wochen Krücken. Anscheinend wird es 6 Monate dauern wieder Fussball spielen zu dürfen. Wisst ihr eigentlich, wann man mit dem joggen und dem Krafttraining außerhalb der Physio anfangen kann. Außerdem wüsste ich gerne, ob es irgendwelche Naturheilmittel, Nahrungsergänzungen oder ähnliches gibt, um die Genesung zu beschleunigen, wie zB. damit die Naht fester sitzt oder so. Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Volleyball Aufschlag zu schwach?

Ich spiele ziemlich gut Volleyball, jedoch habe ich einpaar Probleme mit dem Aufschlag von oben. Wenn ich den Ball werfe und ihn mit meiner flachen Handfläche treffe, kommt er nicht über das Netz. Der Schuss hat keine Kraft und auch keinen Schwung, somit landet er flach geschossen auf dem Netz. Das nervt mich sehr. Auch wenn ich den Ball schmettern will ist er ziemlich leicht anzunehmen. Ich würde gerne einen starken, kräftigen Aufschlag haben der schwer zum annehmen ist. Hat da jemand vielleicht Erfahrung und kann mir helfen?

...zur Frage

Welche Knieschützter sind empfehlenswert oder was verwendet ihr so?

Hallo erstmal, ich hätte da ne Frage zu Volleyball, speziell zu den Knieschützern. Ich fange gerade mit Volleyball an und zwar im Volkssportbereich d.h. kein Training, keine zwingenden Wettkämpfe, eben nur regelmäßig und zum Spaß. Trotzdem, irgendwie geht man zwischen den ganzen Senioren nun doch ab und an mal auf die Knie und der Verschleiß an Hosen ist recht unangemessen.

Was also muss ich beim Kauf von Knieschonern beachten? Welche nehmt ihr so, wie bekomme ich mein Größe raus? Was bedeutet S,M,L,XL bei der Größenangabe von einem Knie? Ich bin zwar groß aber gewiss nicht Fett...

Grüße

...zur Frage

Welche Schuhe für Volleyball bei Knick- und Senkfuß?

Ich spiele sehr gerne Beachvolleyball, jedoch gibt es bei uns in der Nähe keine Halle dafür im Winter. Also ab in die Volleyballhalle.

Leider habe ich einen recht ausgeprägten Platt-, Senk- und Spreizfuß (Kombination ist gewöhnlich) und hab' daher etwas Angst (gerade beim Springen).

Neben Beach- und Volleyball betreibe ich auch noch Badminton, Laufen, Bergsteigen und Klettern. Und all das natürlich mit einer orthopädischen Sporteinlage.

Für das Laufen habe ich durch eine Laufanalyse die richtigen Schuhe entdeckt. Aber für Volleyball (Schuhspreizung glaube ich nicht ganz unrelevant) habe ich noch keine Lösung gefunden.

Eventuell ein Volleyballschuh mit hohem Schaft?

Vielen Dank!

...zur Frage

Frage zur Stellposition beim Volleyball?

Wie ich öffters schon gelesen habe und auch wie ich es von meinem Verein kenne, stellt man eher von rechts und die Angreifer schlagen mit dem rechten Arm. Nun meine Frage dazu, Warum eigentlich? Schau ich mir den Ablauf genau an, so kommt der Ball meist vom Gegnerischen Aufschlag von links, aber um den Ball zb zum Steller auf Position 2 zu bekommen muss ich ihn in einem wesentlich größeren Winkel ablenken, als wenn er zB auf Position 4 stünde. Hinzukommt, dass die meisten Angreifer ja rechtshänder sind und nun zwar argumentiert wird, dass der Ball dann nicht erst an der ganzen Körperbreite vorbei muss um zum Arm zu kommen als wenn er von links käme, nur wird die natürliche Rotationsbewegung des Arms bei dieser Logik vollkommen auseracht gelassen. Wenn man die Arme windmühlenartig kreisen lässt sieht doch jeder Depp, dass er vorn zur mitte hin geht und im rücken eher seitlich ist. Der Rechtshänder schlägt also viel leichter nach links und nicht nach rechts, was er ja müsste um die Feldmitte zu treffen wenn er auf der 4 angreift. Sinnvoll wäre also meiner Meinung nach stellen von links und nicht umgekehrt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?