Sind Nichtmitglieder beim Probetraining im Sportverein versichert?

2 Antworten

Generell bist DU als Person über das Studio oder den Verein auch als Gast versichert. Dafür schließt der Verein etc. eine extra Versicherung ab. Wenn Du jemanden "schadest" tritt eigentlich Deine Privathaftpflicht dafür ein. Allerdings gibt es immer egal wie versichert Ausnahmen. Frag bei Deinem Verein nach und schau nochmal in Deiner Police nach.

Das kommt auf die Art und Weise an wie du dich verletzt. Generell ist es so, das du als Mitglied in einem Studio auf eigene Gefahr trainierst. Das bedeutet wenn du dir zb. einen Muskelfaserriss zuziehst weil du mit einem zu hohen Gewicht trainiert hast oder nicht richtig aufgewärmt gewesen bist, kannst du das Studio für diese Art der Verletzung nicht belangen kannst. Gleiches gilt auch wenn dir auf Grund einer Unachtsamkeit eine Hantel/Hantelscheibe aus der Hand rutscht und auf deinen Fuß fällt. Verischert über das Studio bist du wenn an einem Gerät ein Defekt auftritt ( Kabelzug reißt, irgendetwas bricht etc. ) oder du aber stolperst weil eine Bodenplatte zb. nicht richtig befestigt ist und du dich darauf hin verletzt. Dann haftet der Inhaber bzw. dessen Versicherung. Dies kommt auch zur Anwendung wenn du als Nichtmitglied ein Probetraining ausübst.

Hallo, euch beiden vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?