Welche Tipps gibt es für einen Eishockey-Torwart?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also grundsätzlich verteidigt ein Goalie seinen Kasten vor dem Torkreis (den Winkel verkürzen wirst Du vielleicht schonmal gehört haben...) - Stell Dir immer eine Line zwischen der Tormitte und dem puckführenden Spieler vor - genau daruf bewegst Du Dich - freie Gegner im Augenwinkel behalten - sollten aber Aufgabe Deiner Verteidiger sein... Üb auf jeden Fall auch Schußtechniken (Stockhand oben am Schaft Fußtritt hinter die Kelle - der Gegner sieht den schußansatz nicht; Stockhand oben am Schaft und mit dem Knie den Schläger über dem Boden durchbiegen und dabei die Kelle nach vorn gleiten lassen - kommt schwer einschätzbar und schnell aber auch schlenzen üben...).

Übungen hatte ich schonmal hier gepostet: http://www.sportlerfrage.net/frage/welche-elemente-kann-man-fuer-ein-torwarttraining-beim-eishockey-benutzen aber mach das erst, wenn Du das Stellungsspiel drauf hast... Auf welchem Belag spielt ihr und Inline oder fieseln? Das kommt drauf an, ob Du den Butterflystil machen kannst oder den alten Standup spielen mußt...

Ganz wichtig, die Aduktoren (Schenkelinnenseite) immer gut aufwärmen und dehnen. Am besten, wenn Du Dir einen Goalie suchst, mit dem Du die Bewegungen gemeinsam machen kannst, wenn es an die Beinarbei geht... (die schriftlich zu erklären wär echt kompliziert)

Zum Warmschießen such Dir einen, der gezielt schießen kann und der schlau genug ist zu begreifen, dass es nicht das Ziel ist viele Tore gegen einen kalten Goalie zu machen - sondern für Dich ist, um in die Bewegungsabläufe reinzukommen...

Was möchtest Du wissen?