Bauchmuskelübungen für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gerade bei speziellen Bauchmuskelübungen läuft man schnell Gefahr, den Rücken zu überlassten. Selbst bei Crunches kann man eine Menge falsch machen. Achtet also unbedingt darauf, während des Trainings zu überprüfen, wie die Kinder die Übungen ausführen. Als Anregung für schöne Übungen, die für Anfänger leicht auszuführen sind, die aber dennoch enorm wirkunsvoll sind, könntet ihr euch mal beim Yoga umsehen. Da gibt es eine Menge Übungen, die man im ersten Moment gar nicht als Bauchmuskel-Übung erkennt, die aber richtig was bringen. Z.B. diese: Geht in den Liegestützstand, aber steht nicht auf den Händen, sondern auf den Unteratmen, die Hände sind dabei zusammengefaltet, die Ellbogen etwa eine Unterarmlänge von einander entfernt. Halten allein ist schon anstrengend. Wer kann, stiebt sich mit den Füße vor und zurück.

Ich würde einfach mit Crunches anfangen, denn jeder kann das nur die Anzahl wird am Anfang natürlich nicht so hoch sein. Man braucht dazu keine Geräte und kann das jederzeit überall machen. Bitte keine situps bis zum Boden, das schadet dem Rücken.

Crunchies anfangen bis du ein wenig hast.

Dann einfach die Beinheben übung machen !

das heißt zum beispiel du legst dich auf den rücken und hebst die beine senkrecht nach oben

Was möchtest Du wissen?