bauchfett loswerden ohne abzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was soll "Masse" sein?

Es gibt Muskeln oder Fett (neben Bindegewebe, Knochen usw, die du aber nicht wesentlich beeinflussen kannst).

Wenn du an Masse zunimmst, kannst du entweder an Muskeln zunehmen oder an Fett oder an beidem. Wenn du nun Fett verlierst, wirst du an diesem einen Bestandteil deiner Masse abnehmen, du wirst also das los, was du an Hüfte und Bauch loswerden willst.

Du musst dich nun entscheiden: lieber mehr Fett und ein fülligeres Aussehen oder weniger Körperfett und ein schlankeres Aussehen. Mit dem Muskelwachstum wirst du nicht so schnell sein, wie mit dem Auffuttern von Fett. Das hast du ja nun im letzten Jahr bemerkt. Finde das für dich angenehme Mittelmaß heraus und fühle dich dann in einem leistungsfähigen Körper (nicht zu dick, nicht zu dünn) einfach wohl.

Zur konkreten Frage: Muskeln merkbar aufzubauen und Fett merkbar gleichzeitig abzubauen ist nicht möglich. Im kleinen Maßstab kann es unter bestimmten Umständen funktionieren, erfordert aber einiges an Wissen und genauer Planung. Mach es dir nicht so schwer, iss etwas weniger als bisher, so dass du ganz langsam etwas abnimmst und pendel dich dann auf einem guten Kompromiß ein.

Nebenbei: Situps haben mit Bauchfett nichts zu tun. Du kannst hunderte Situps machen, ohne dass das den Bauchspeck verändert.

Ich bin kein Ernährungs- oder Sportberater, aber: Du musst doch nicht zwingend eine Diät machen! Denn die Protein- und Nährstoffversorgung generell kannst du auch gewährleisten, wenn du dich ausreichend satt ist. Musst halt nur drauf schauen, was du isst und wann. Das ist keine Diät, sondern "Kenne deinen Körper und arbeite damit". Du kannst bspw. auch Butter und gute Öle zu dir nehmen, nur halt in Maßen. Im Übrigen geht weder die Umstellung von jetzt auf gleich, noch wirst du die Veränderungen morgen sehen.

Was möchtest Du wissen?