Bändereinriss wie lange tatsächlich Pause?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest genau hinhören, was der Arzt sagt! Wenn er von 2 – 3 Wochen spricht, kann er unmöglich volle Belastbarkeit gemeint haben. Und verlass dich auch nicht auf einen Rat wie „…du wirst es schon merken…“! Bänder heilen sehr schwer und der Heilungsprozess dauert lange. Es ist schwer, genaue Zeitangaben zu machen, da bei jedem die Heilungsprozesse unterschiedlich verlaufen. Ich würde Monate einkalkulieren. Du solltest auf jeden Fall ein nochmaliges Umknicken vermeiden Ein Umknicken geht so schnell, dass dir kein Schmerzempfinden vorher signalisiert: „Gefahr im Verzug!“. Also: Orthese tragen! Es gibt gute Orthesen, die die Beuge- und Streckfähigkeit des Fußgelenkes nicht behindern, so dass du damit Sport betreiben kannst - aber vor einem Umknicken (Hypersupination) bist du geschützt.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, hast du dir die Bänder im Knöchel und nicht im Knie oder so gerissen.

Wenn dem so ist, sind 6-7 Wochen bis zur normalen Belastbarkeit eigentlich üblich. Kommt halt auch darauf an, wie viele Bänder gerissen sind. Der Knöchel wird meines Wissens durch 3 Bänder gehalten. Sollten alle ab sein, dann muss sowieso operiert werden, vorher wird da normalerweise konservativ behandelt.

Wenn der Doc 2-3 Wochen sagt, würde ich mich da auf ihn verlassen. Du merkst dann schon selbst, was bis dahin geht.

Ich für meinen Teil habe mir das Kreuzband und den Meniskus gerissen und stand nach 7 Monaten wieder auf dem Feld, ohne dass ich Schmerzen gehabt hätte. Klar, das Knie wird nie wieder wie es war, es schränkt mich aber auch nicht ein.

Gute Genesung! Phieez

Bänder und sehen werden nicht so gut durchblutet wie Muskeln sprich sie heilen langsamer.
ich habe nach ca. 2 Monaten mit Physiotherapie angefangen und mit Sport nach ca. 4 Monaten , bzw. gespürt habe ich noch 5 weiter Monate meine Verletzung.

Außenbandriss im Sprunggelenk (OSG) - wann wieder Fußball??

Ich habe mich am 4. September während einem Fußball-Match am rechten Sprunggelenk verletzt. Bin umgeknickt und bin danach auch direkt in Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde ich geröntgt um einen Bruch auszuschließen (eine gehalten Aufnahme hätte ich ohnehin verweigert). Danach hieß es starke Bänderdehnung - 4 Wochen mit einer Aircast Schiene (Tag und Nacht) pausieren.

So weit, so gut. Ich war 11 Tage später bei einem Orthopäden und der meinte es könnte auch das vorderste (kA ob ich es richtig sage, aber jedenfalls hat er 3 Bänder beschrieben. Eines in der Nähe der Achillessehne, das andere irgendwie unterhalb vom Knöchel und das 3. eben das vorderste.. also das welches am weitesten von der Achillessehne entfernt! Entschuldigt die blöde Beschreibung) Außenband gerissen sein, was jedoch nichts an der Therapie/Länge der Pause ändert. Nach wie vor 3-4 Wochen Schiene und danach kann ich langsam wieder ins Training einsteigen.

Ich habe mal gelesen dass die Bänder ungefähr 3 Wochen brauchen um sich neu zu bilden. Und insgesamt ungefähr 60 Tage um komplett regeneriert zu sein und den Zustand von vor der Verletzung wiederherzustellen. Ist natürlich nur ein Richtwert und variiert dementsprechend denke ich mal.

Nun meine eigentliche Frage: Wann kann ich denn nun wieder Fußball spielen? Ich habe vor, 3 Tage nachdem ich die Schiene offiziell nicht mehr brauche (also nach den 4 Wochen) zum Training zu gehen.. Genau gesagt sind dann 31 Tage vergangen. Ich habe mir auch ein MFT-Board besorgt mit dem ich schon fleißig "trainiere".

Freue mich auf eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?