Ausführung bei Kniebeugen Explosiv oder Langsam?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Schnellkraft (Sprungkraft) empfehle ich Dir schnelle aber kontrollierte Übungen. Bsp. Seilspringen (Fuss), Hüpfen/Treppenlaufen/Steppen (Oberschenkel und Wade) rauf und runter, oder Krafttraining an Maschine mit Gewicht (punktuell bis Max.Kraft)

Achtung; Langsam steigern sonst gibt es gerade beim downhill Training schnell Übersäuerung.

Es kommt darauf an was du mit der Übung bezwecken willst. Wenn du Kraft/Mukelmasse aufbauen willst, solltest du die Kniebeuge langsam ausführen. Geht es dir um etwas Explosivität bzw. Schnellkraft die du für eine andere Sportart benötigst, dann solltest du sie in der schnelleren Variante ausüben, wobei du immer auf eine saubere und kontrollierte Ausführung achten solltest.

Explosiv innerviert zu einem größeren Teil die FT Fasern und wirkt somit Schnellkräftig. Mit einer Langsameren Ausführung werden teils St Fasern und teils Ft Fasern(nur Typ IIa) angesprochen.

Langsam ausgeführt gibt sie dir Kraft. Explosiv eventuell mit Absprung dient sie der Schnellkraft Steigerung von Sprintern etc. Langsam runter gilt für beide Arten:

Was möchtest Du wissen?