Armkraftzuggerät

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

**Hallo jordubbe !+++Ich hab mich jahrelang im Fitnessstudio gequält. Habe dann ein Angebot für ein Stretchband gesehen um € 9,90. Gekauft is ja nix hin. Zu meinem Erstaunen waren sogar viele Übungen beschrieben und illustriert dabei. Da hast du dein Fitnessstudio daheim.Anfangs nach beigelegtem Programm und später kannst mit ein bisschen Fantasie fast die ganzen Muskelpartien trainieren. Speziell für LL Oberkörper,Rückenstrecker (für LL besonders wichtig) Bizeps Trizeps Achselmuskulatur u.anderes. Die untere Hälfte des Bodys: Wadenmuskeln,Oberschenkel vordere Muckis u.hintere Muckis. War nur ein Vorschlag von mir.Bei uns in Kufstein u.Umgebung hats schon sehr viel Schnee und bin fast jeden Tag mit LL Ski unterwegs (Skating) und bin mit meiner € 9,90 Anschaffung muskulär hochzufrieden. Noch viel Spass beim LL

jordgubbe 17.12.2012, 16:32

Vielen Dank für die Antwort. Mache an Pilates angelehnte Übungen für die restliche (und auch Arm-)Muskulatur, habe nur überlegt, was ich alternativ trainieren kann, wenn der Trainingsplan 2h "Schieben" (klassisch LL) vorsieht, und das Wetter weder Rollski noch LL Ski zulässt :-(

0

Ich kenne mich nun leider nicht mit Fitnesscentern in Berlin aus, aber zuerst solltest du genau dieses Armkraftzuggerät genau beschreiben. Was genau willst du denn trainieren. Den Bizeps, den Trizeps, die Schultern, den Rücken. Für all diese Muskelgruppen gibt es ganz spezifische Übungen und Kraftmaschinen, mit denen man sowohl Isolations- als auch Kombinationsübungen machen kann. Und diese Geräte findet man eigentlich in jedem Fitnessstudio.

jordgubbe 17.12.2012, 16:37

google mal armkraftzuggerät ercolina, dann siehst du, was ich meine.

0
whoami 17.12.2012, 17:00
@jordgubbe

So kannst du bei jedem popeligen Zugturm rudern.... Bist echt ein Witzbold.....

0

Alternative? Theraband in Türklinke (o.ä.) einhängen! Größeren Abstand wählen! Rumpf vorbeugen! Beide Enden des Therabandes mit den Händen ergreifen und Skilanglauf-Armbewegung simulieren! Belastungsstärke durch Veränderung des Abstandes anpassen!

jordgubbe 17.12.2012, 16:35

Vielen Dank, werde das mal ausprobieren. Ist es sinnvoll, länger derart zu trainieren? (s. Antwort oben)

0
wiprodo 18.12.2012, 22:51
@jordgubbe

Das ist sicher sinnvoll, vor allem als Vorbereitung und in der schneelosen Zeit! Achte auf möglichst lange Therabänder, damit über den gesamten doch recht hohen Bewegungsradius eine ausreichend hohe Spannung zu überwinden ist. Bei kürzeren Therabändern ist die Spannung zu Beginn der Bewegung gegen Null, steigt dann schnell an und kann sogar unüberwindbar werden, wenn der Schwung noch nicht abgeschlossen ist. Notfalls knüpft man sogar zwei Therabänder pro Körperseite hintereinander – falls man dazu genügend Platz hat.

0
jordgubbe 19.12.2012, 20:39
@wiprodo

Vielen Dank für die nochmal so ausführliche Beschreibung und Hinweis wegen der Lände des Therabandes, das, was ich bis jetzt habe, ist da wohl definiitv zu kurz. Dann werde ich die "Schiebeeinheiten" erstmal so ersetzen und hoffen, dass es bald wieder schneit in Berlin!

0

Was möchtest Du wissen?