Alternative zu den Easton-Redline Schäften gesucht.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Easton stellt den Redline ein und bringt dafür den Carbon One. Der Carbon One ist im gleichen Preissegment zu Hause wie der Redline, wird aber aus einem noch besseren Carbon gefertigt. Außerdem gleicht Easton den Pfeildurchmesser an den ACE an, so dass auf dem Carbon One nun auch die wesentlich besseren PIN - Nocks geschossen werden können. Damit entsteht ein preiswerter Pfeil der durchaus für ambitionierte Turnierschützen interessant ist.

Alles in allem scheint es so zu sein, als hätte Easton mit dem Nachfolger die Qualität gesteigert. Allerdings habe ich selber den Carbon One noch nicht schießen können, ich habe diese Informationen von der Easton Homepage entnommen und meinen Händler des Vertrauens hierzu befragt.

Ich denke dass man in guten 6 Monaten die ersten Erfahrungen mit dem neuen Carbon One in den entsprechenden Foren finden kann.

Ich habe hier mal einen Link auf den Carbon One gesetzt.

http://www.bogensport-gaertner-shop.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=1997&source=2

Danke. Und du hast schon Recht, die Meisten brauchen noch keine neuen Pfeile (die Redlines sind ja recht langlebig)und jeder wartet auf den Erfahrungsbericht von anderen...

0

Was möchtest Du wissen?