Ab und zu Schwindel nach und beim Sport

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwindel ist eigentlich immer ein Anzeichen dafür, dass der Blutdruck im Keller ist. Hast du das alles schon einmal checken lassen? Du bist weiblich? Könnte es zeitgleich mit deinen Tagen auftreten? Trinken: ein wichtiger Faktor! Ausreichend und REGELMÄSSIG ist hier das Motto. Nicht erst dann, wenn dir schon schwindelig ist. Du kennst das: "Wenn man bereits Durst verspürt, ist es eigentlich schon zu spät". Trinken sollte man stets so, dass man kein Durst verspürt. Das gewährleistet, dass der Speicher gefüllt ist. Durst verspüren: das nächste Problem. Bei diesen Temperaturen verspürt man ihn nicht unbedingt - deshalb ist es wichtig, dass du die Menge im Auge behälst! Schon mal einen Blutzuckertest ( Diabetes) machen lassen, WENN dir schwindelig ist? Kannst du in Apotheken machen lassen.

Hey Karin2010,

Ja,ich habe in der Tat einen ziemlich niedrigen Blutdruck,manchmal nur 112/70.Aber mein Arzt meinte,das würde wohl vom Laufen kommen,und Laufen (bzw.Sport) sei auch das einzige,was gegen Kreisslaufprobleme hilft.

Meistens habe ich keine Probleme mit Tagen und Sport,aber ab und zu merke ich den Schwindel (aber hier weiß ich ja dann,woran es liegt). Zeitweise ist es aber unerklärlich,wie es zu den Anflügen kommt. Ich fühle mich gut,und wenn ich Sport mache,fängt es an,trotz genügend Essen und Trinken. Ich war erst vor 3 Wochen im KH und hab mich durchchecken lassen,es wurde aber natürlich nichts gefunden -_- Und es wurde halt auf meinen Rücken geschoben. Aber auch nach einem Besuch beim Orthopäden gibt es keine Besserung.

Auch einen Test bei der der Apotheke hab ich machen lassen,Zucker war normal,dafür aber Puls total erhöht (wegen der Angst?)

Ich glaube manchmal,das ich echt lernen muss,damit zu leben und mir vor allem nicht immer direkt das Schlimmste auszumalen...Wahrscheinlich ist die Psyche fast das ausschlaggebensde bei mir!

Vielen Dank für die Antwort! =)

0
@xXYumeXx

Es tut mir leid, dass weiter nichts gefunden wurde, was Auffklärung bringt. Hast du den Blutzucker messen lassen, WENN dir akut schwindelig ist? Frage nur, weil ich jemanden kenne, da ist das genauso. Ansonsten könnte ich nur noch vermuten, dass es vielleicht mit Medikamenten zusammen hängt, die du evt. nimmst? Wenn auch das alles nicht zutrifft, dann würde ich dir einmal einen Heilpraktiker empfehlen. Vielleicht kannst du auch mit Heilsteinen etwas ausrichten. Lass dich da doch einfach mal in so einem Laden -ganz unverbindlich!- beraten. Viel Erfolg für dich, lg K.

0

Davor und dann nach Obst essen und zwischendurch beim Laufen was Trinken

Hallo! Ich weiß natürlich nicht wie drin körperlicher Umstand ist. Wie der zustand von Kreislauf, Zucker, Rücken usw ist. Wenn du organisch keine offensichtliche schwindelauslöser sind; Hast du dann auch herzrasen, Angst oder Panik ?? Hast du das Gefühl das Dir die Luft " wegbleibt" und Angst umzukippen, verrückt zu sein( das was nicht stimmt)??? Angst/ panikattacken könnten das auch sein.

Allerdings habe ich selbst Schwindel durch meinen Nacken den ich bloss mit Massage wegbekomme. Und dann sind da noch die Ohren : wenn da ein Druck drauf ist kann einem auch der Schwindel kommen.

Lieber Gruß

Das kann man jetzt aus der Ferne nicht beurteilen. Schwindel ist keine eigenständige Erkrankung sondern eine Auswirkung einer anderen Grunderkrankung etc Das kann aber auch ein psycholgisches Problem sein. Streß oder seelische Belastung löst auch schon mal gerne Schwindel aus. Ein zu hoher oder niedriger Blutdruck allerdings auch. Auch Probleme mit der Wirbelsäule können verantworlich sein. Laß am besten mal ein Check up beim Arzt machen ob Herz- Kreislauftechnisch bzw. körperlich alles okay ist.

Was möchtest Du wissen?