Hi Elly, ich habe noch eine dritte Variante im Angebot: Ich trage zum Langlauf traditionelle Radtrikots. Die haben 3 Rückentaschen, in die leicht eine kleine Flasche reinpasst. Natürlich könnte man auch 2 mitnehmen, rechts und links. Und dann gehe ich mittags immer kurz ans Auto, weil ich mich umziehen muss und meist auch die Ski wechsele. Da kann ich genug trinken, so dass ich mit einer kleinen Flasche auskomme. Der Vorteil dieser Variante ist, dass nichts drückt oder rutscht.

...zur Antwort

Ich nehme nach der Benutzung die Sohlen raus und ziehe die Lasche unten durch die Schnürsenkel, so dass möglichst viel Luft in den Schuh kommt. Wenn er sehr nass ist, knülle ich etwas Zeitung rein. Ansonsten mache ich eigentlich nichts weiter. Da ja alles Kunststoff ist, kann man nichts eincremen . Nach Saisonende putze ich sie mit einem feuchten Tuch ab, aber das ist schon alles. Das eine Paar ist jetzt 5 Jahre alt, innen schon etwas aufgerissen, aber das lässt sich wohl nicht verhindern.

...zur Antwort

Hallo zusammen, was meint ihr genau mit unterschiedlichen Bindungen? Ich habe jedenfalls sehr ähnliche Bindungen auf beiden Skiarten, so dass ich beim Skiwechsel nicht den Schuh wechseln muss. Eigentlich sehen sie auch ganz ähnlich aus, mit dem Unterschied, dass ich die Skatingbindung mit der Hand zu und auf machen muss, während das bei der Klassik-Bindung automatisch bzw. mit der Stockspitze geht. Aber sonst sehe ich da keinen Unterschied. Es war allerdings beim expliziter Wunsch beim Kauf der Skating-Ski, d.h. ein Profi mag vielleicht die Stirn runzeln, weil ich nichts habe, was den Schuh an den Ski zieht. Aber für den Hobbysport reicht es voll und ganz aus.

...zur Antwort

Soweit ich weiß, wird da in der Reihenfolge eines Klassements eines vorausgegangenen Rennens gestartet. Es starten nicht alle gemeinsam, sondern zeitversetzt oder gleichzeitig, aber von verschiedenen Startpositionen (letztes gibt es manchmal im Radsport). Ich weiß nur nicht sicher, ob der Sieger von vorher als erster oder letzter startet. Aber vielleicht kann das noch jemand anders ergänzen.

...zur Antwort

Hallo Johannes, sicher kannst du mit Klassik-Ski einen Schlittschuhschritt machen. Aber diese Ausrüstung wird es dir nie erlauben, richtig voranzukommen, so dass es Spaß macht. Du kannst auch mit Skating-Ski einen Diagonalschritt machen, aber nur in topfebenem Gelände, weil du sonst zurück rutschst. Wenn du also nur eine Ausrüstung kaufen willst, solltest du dich für eine Laufart entscheiden und die "sortenrein" durchziehen. Welche da besser ist, kann ich dir leider nicht sagen, weil ich beide gleich gerne mag. Du kannst dir ja mal beide Ausrüstungen für je einen Tag ausleihen und danach entscheiden.

...zur Antwort

Hi Martin, gute Frage, die mich heute auch beschäftigt hat. Ich war nämlich langlaufen, und es war nicht mehr gespurt, weil zumindest teilweise schon das Gras rauskam. Vor 2 Wochen lagen 20 cm, und da war super gespurt. Für die Rillen braucht man etwa 10 cm, aber man muss ja auch bedenken, dass die Schneekatze ein ziemliches Gewicht und die Kette ein gewisses Profil hat. Das muss die Schneedecke tragen, damit der Untergrund - meistens Weidefläche - nicht kaputt gemacht wird. Denn sonst geben die Bauern vielleicht nächstes Jahr ihren Grund nicht mehr für die Loipen frei.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.