Ich weiß, dass es manche Spieler geben soll, die einen Handschuh beim Tennisanziehen, aber ich hab das auch noch nie gesehen. Ich kann mich da auch nur Smash anschließen, das beste Gefühl für den Tennisschläger und den Ball hat man, wenn man mit der bloßen Hand spielt. Lieber dann öfters mal das Griffabnd wechseln.

...zur Antwort

Ich kenne in Bayern keinen Rasenplatz auf dem man öffentlich spielen könnte. Ich weiß, dass es Halle (Gerry Weber Tennis-Turnier) Rasenplätze gibt, bezweifle aber auch da, dass diese Plätze öffentlich bespielbar sind. Das Problem ganz allegemein von öffentlichen Tennis Rasenplätzen ist, dass diese in der Platzpflege und dem Unterhalt wahnsinnig viel Zeit erfordern und deshalb nicht billig sein werden. Ich glaube, es rentiert sich einfach nicht solche Plätze öffentlich anzubieten.

...zur Antwort

Hallo Tomsobi, bei der normalen natürlichen Fortbewegung wie Gehen oder Laufen bewegen sich die Arme und Beine gegengleich, damit ein Kräfteausgleich stattfinden kann, und somit eine kontrollierte und ruhige Bewegung entsteht. Das heißt, wenn das rechte Bein nach vorne kommt, geht zum Ausgleich zum selben Zeitpunkt der linke Arm nach vorne. Beim nächsten Schritt kommt das linke Bein nach vorne und der rechte Arm schwingt mit vor. Beim Passgang stimmt diese Bewegung nicht, und die gesamte linke Körperhälfte (also das linke Bein und der linke Arm kommen gleichzeitig nach vorne). Auf der rechten Seite ist dies dann eben analog.

...zur Antwort

Hi Klettermaxi,

ich kann mir schon vorstellen, dass es unterschiedlich schnelle Tartanbahnen gibt, je nach dem wie hart oder weich die Bahn ist. Es gibt weichere Tartanbeläge, bei denen man merklich "gedämpfter" läuft, weil man einfach ein bisschen mehr "in den Boden einsinkt". Auf härteren Bahnen wird zwar die Abstoßphase vom Boden sicher effektiver sein, dafür fällt der "Trampolineffekt" einer vergleichsweise weichen Bahn weg. Was jetzt letzendlich fürs Tempo besser ist, weiß ich nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass harte Bahnen für kurze Strecken besser sind.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.