Nein. Die beste Zeit ist am Nachmittag. Jedoch ist das für einen normalen Menschen nicht zu bewerkstelligen wenn er arbeitet bzw einen normalen Leben nachgeht. 

Morgens sind die Hormone nicht dafür ausgerichtet. Ich trainiere dennoch morgens da ich den Trubel am Abend entfliegen möchte und morgens auch lieber trainiere. Am Ende macht das nicht die Welt aus und man soll sich, wenn man nicht gerade Bühnenambitionen hat, nicht auf so Kleinigkeiten versteifen sondern einfach mal trainieren.

...zur Antwort

welcher GK Plan benötigt 16 Übungen? Wie sieht denn dein TP aus? gerne auch PN

Ein Split kommt nur bei mind 4 Einheiten die Woche in Frage und dann nicht mehr als ein 2er Split. Du bist Anfänger

...zur Antwort

Trotz Kaloriendefizit und viel Sport keine Abnahme, warum?

Hallo ich brauche einmal euren Rat,

seit 14 Tagen habe ich meine Kalorienzufur und meine sportliche Aktivität von 0 auf 100 geändert. Jedoch nehme ich weder ab, noch verringert sich mein Körperfettanteil (schlimmer noch - er steigt!) Ich weiß, dass sich durch den Kraftsport auch die Muskelmasse erhöht aber das Körperfett müsste ja schmelzen? Bin gerade total unsicher wie ich weiter machen soll, um Erfolge zu erzielen...

Hier zu meinen Daten:weiblich162 cm90 kg (40% Körperfett)28 Jahresitzende Tätigkeit

Grundumsatz: 1.650 kcl.Gesamtumsatz: 3.600 kcl.Kalorienaufnahme: 1100-1200 kcl.

2-3 x die Woche Kraftsport/Cardio (Splittraining: Montags Unterkörper, Mittwochs Oberkörper, Freitag Gesamt), á 90 Minuten, vor dem Training 10 Minuten aufwärmen (Cardio)1-2x die Woche Power Plate Training (mit Trainer) für die Tiefenmuskulatur, á 20-40 MinutenGelegentlich in der Mittagspause eine kleine Radrunde (30 Minuten)

Ich esse drei Mahlzeiten am Tag, Morgens 60g MyMüsli mit 0,3% Fett H-Mich, Mittags ausgewogen (Suppe, Salat, Scheibe Vollkornbrot mit magerem Aufschnitt etc.) und Abends entweder einen Eweißshake (Esn, Designer Whey Protein, Vanilla) oder einen Salat, Gemüse und ein Stück Fleisch, Rührei etc..

Zusätzlich nehme ich 2 Tabletten vor und 2 Tabletten nach dem Training (BCAA´s von Olymp).

Ich tracke mein Essen mit Lifesum und scanne jedes Produkt ab oder wiege es ab. Somit habe ich immer einen genauen Überblick.

Ich bin am Überlegen an den Power Plate Tagen die Kalorienzufur auf 500 kcl. zu verringern um zwei Fastentage einzuführen um den Stoffwechsel anzuregen.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

LG, Christin

...zur Frage

hallo! du isst zu wenig. 

ich kenne das von freunden die gleich vorgangen sind. als ich denen dann erklärt habe, dass sie mehr essen müssen, hat sich auch das gewicht nach unten bewegt. mit dem sport und der geringen kalorienaufnahme steht dein körper unter enormen stress --> cortisol --> kaum/kein fettabbau möglich. 

iss mindestens deinen grundumsatz von 1650kcal am tag. empfehle dir etwas mehr zu essen 1700-1800kcal damit dein stoffwechseln nicht am limit läuft. dann wirst du erfolge erzielen!

...zur Antwort

cardio und muskelaufbau ist etwas schwierig. 2x30 Min in der Woche sind jedoch für das Herzkreislaufsystem eine gute Sache. Dann musst du aber auch mehr essen. 

Beim Trainingsplan starte mit einem Ganzkörperplan. 

Kniebeuge 4x8
Kreuzheben 4x6
Bankdrücken 4x8
Klimmzüge 3xmax
Rudervariante 3x10
Schulterdrücken 3x10

wenn dir das zu viel ist, kannst du auch über einen alternierenden GK Plan nachdenken.

Ernährung: 
iss mindestens 2500kcal am Tag und verfolge dein Gewicht. Tracke dein essen mal mit myfitnesspal oder fddb und schau ob sich auf der Waage was tut. 

Nimmst du im Wochenschnitt damit ab, dann erhöhe die Kalorien auf 2700kcal täglich. Nimmst du tendenziell zu, dann belass es dabei. Im Monat ist eine Zunahme von 1kg ideal. 

...zur Antwort

Hallo! natürlich schaffst du mehr wenn du Push pull Push Übungen machst aber ich mach immer zuerst Brust und dann rücken. bessere Belastung bzw Auslastung. mach es daher wie du willst 

...zur Antwort

weißt du denn was "effektiv" heißt? Die richtigen Dinge tun. 

Es ist nicht gerade förderlich sich am Wochenende (sogar teilweise 2x) abzuschießen. 100-300ml Wodka ist für das Feiern nicht viel, aber für den Körper eben echt ziemliches Gift, wenn du abnehmen willst. Auf Dauer kann ich mir nicht vorstellen, dass das gut gehen wird. Du kannst ja alle 2 Wochen mal feiern. Ein 3er Split hört sich auch zu hoch gegriffen an. 

Man kann in der Hinsicht nicht alles haben. Abnehmen, jedes Wochenende feiern und im Krafttraining das Optimum raus holen. 

Wenn du so viel Sport machst, brauchst du ausreichend Salz. Die Frage mit der Haut kann ich nicht beantworten. Weiß nicht wie viel du im Übergewicht bist bzw. wie groß und wie schwer. 

...zur Antwort

naja stört es dich denn beim tennisspielen? 

was hat denn bei dir höhere priorität?

Wie oft gehst du tennis spielen und wie oft ins training?

...zur Antwort

hallo! nein das macht keinen sinn immer bis ans muskelversagen zu gehen. es stößt erhöhtes cortisol aus und führt dazu dass zb IGF1 unterdrückt werden (Wachstumshormon). 

Wenn du z.B. deine Regeln wie 3x10 einhältst, reicht das (am Anfang) vollkommen aus und man benötigt keine Intesitätstechniken. 

Muskelwachstum entsteht, indem du neue Reize setzt mit höheren Gewichten und Volumen. 

Machst du am Montag z.B. 80kg Bankdrücken mit 3x8 dann nimmst du eben beim nächsten Training 85kg mit 4x6. Der letzte Satz darf gerne richtig fordernd sein. Und in der Regel schafft man dann auch nicht die Vorgabe. Wenn doch z.B. 3x8 gehen, dann erhöht man eben in der nächsten Trainingseinheit. 

...zur Antwort

Hallo!

Kluge Entscheidung langsam und kontrolliert abzunehmen! 

Wie sieht denn dein Krafttraining aus? Ich würde nicht jeden Tag Kraft trainieren sondern vereinzelnt Cardiotage einlegen. 

Was und wie viel isst du denn zur Zeit?

...zur Antwort

Ja man kann so einiges trainieren, aber der Plan ist kein Trainingsplan. 1. stehen nur Muskelgruppen und 2. ist die Struktur und die Reihung für dich als Anfänger nicht sinnvoll. 

Ein Anfängerplan beginnt mit Grundübungen. Werde erstmal stark: 

Kniebeuge 3x8
Kreuzheben 4x6
Bankdrücken 4x8
Latzug 3x10 oder Klimmzug 3xmax
Rudern 3x10
Schulterdrücken 3x10

Aufwärmen geht klar. Was aber die 10 Min joggen am Ruhetag bringen sollen?!

Viel Spaß

...zur Antwort

für einen flacheren Bauch musst du auf ein Kaloriendefizit achten. 

Für einen schönen V Rücken hilft kein Handball, Fußball oder Schwimmen. Ich weiß nicht wozu die Schultern für den Rücken trainieren willst?

Warum nicht folgendes:

Klimmzüge (3 Sätze,  bis zum Muskelversagen)
Latzug zur Brust (3 Sätze, 8-10 Wiederholungen)
Kreuzheben (3 Sätze, 8-10 Wiederholungen)
Rudern (3 Sätze, 8-10 Wiederholungen)

...zur Antwort

Was mache ich falsch beim Abnehmen?

Hallo,

Ich bin ca 1,68 Meter groß und wiege 68,5 Kilogramm. Ich bin nicht fett, aber das Fett was da ist, sammelt sich so unter dem Bauchnabel. Dagegen möchte ich angehen, bin jetzt seit 5 Wochen im Defizit.

ZU meinem Training: Ich spiele Tischtennis in der Verbandsklasse (auf Position 2), das seit 3 Jahren. Ich mache daher seit 2 Jahren nebenher Krafttraining, aber nicht auf Aufbau sondern auf Ausdauer.

Ich trainiere 3mal die Woche Tischtennis (Di: 90 Minuten, Mittwoch 120 Minuten, Freitag 120 Minuten). Montag, Mittwoch und Freitag ist dazu noch Krafttraining. Dienstag und Donnerstag 40 Minuten laufen, Samstag 100-120 Minuten. Um den Trainingsfortschritt zu überprüfen, habe ich mir das Fitbit Charge HR geholt. Ich habe dann herausgefunden, dass dieses Teil anhand des Pulses den Kalorienverbrauch errechnet, was ich zunächst als sehr hilfreich empfand. Doch an einem Freitag hatte es mir nach 40 Minuten laufen und 2 Stunden Tischtennis einen Gesamtverbrauch von 4200 Kcal angezeigt, worauf ich stutzig wurde, denn das wäre ja brutal.

Zur Ernährung:

Morgens: Milch (250ml) und Banane ODER 2 Nutella-Toast und Milch (250ml)

Mittags: EIn bis zwei Teller was gekocht wurde, da ist alles dabei. Spinat mit Kartoffeln bis Pfannkuchen mit Lauch, aber auch Fleisch (4 mal pro Woche).

Abends(vorm Training): Milch(250ml) , Vollkornbrot mit Wurst.

Generell liege ich immer zwischen 1900 und 2300 Kcal, je nachdem was es zu Mittag gab ;). Eiweiß zwischen 70 und 100 g/Tag, Fett maximal 70 g/Tag und KH ca 250g/Tag.

Unten Bilder der Kalorienbilanz der letzten zwei Wochen, einmal Puls beim Laufen und eunmal Puls beim Tischtennis.

Nun die Frage: Warum nehme ich nicht ab?(Das krasseste an der Sache ist, dass ich, wenn ich anspanne, meine oberen zwei seitlichen Bauchmuskeln sehe) Die Kalorienwerte des Fitbit stimmen in 95% der Fälle. (Außer Tischtennis, da rechne ich pauschal 550 Kcal/2 Stunden).

Danke und Gruß

Seppl

...zur Frage

Ich würde das essen mal wirklich genauer unter die Lupe nehmen. Kann bei dem Sport zu wenig als auch zu viel sein. 

...zur Antwort

hast du dir wirklich erfahrung angeeignet? dann solltest du wissen, dass der muskel in der ruhephase wächst. 3 ganzkörpereinheiten in der woche sind ideal. z.B. montag, mittwoch, freitag oder samstag

es wäre auch sinnvoller nicht zu viel mit den übungen herumzuvariieren. wie sieht es denn mit deinen kraftwerten aus? bau doch mal solide kraftwerte auf. 

kniebeuge
bankdrücken
kreuzheben
klimmzüge
(rudern)
schulterdrücken

mal als grundlage

...zur Antwort

Weight Gainer und Schwindel, gibt es einen Zusammenhang?

Hey,

ich habe da seit kurzem ein Problem, welches mir ein bisschen auf die Nerven geht. Ich versuche zuzunehmen und da ich genetisch schon veranlagt bin dünn zu sein und ich einfach nicht auf meinen Kalorienüberschuss komme, da ich einfach nicht so viel Zeit habe um immer zu essen habe ich mir einen WeightGainer besorgt. Der ist echt qualitativ hochwertig, er heißt Power WeightGainer von Body Attack. Leider vertrage ich die Milch nicht so gut, auch laktosefreie Milch liegt mir nicht, deswegen nehme ich es mit Wasser ein. Ich weiß, dass ich sowieso mehr essen muss, da der WeightGainer nur als Hilfe da ist und nicht als Wundermittel.

Nun hab ich das Problem, dass mir seit dem ich den WeightGainer nehme schwindelig ist. Vor allem in der früh nach dem Aufwachen. Ich trinke auch vor dem Schlafen gehen einen Shake. Ich kann es mir nur so erklären, dass mein Blutdruck sinkt, da mein Magen mehr arbeiten muss. Kann es sein das mein Körper sich da drauf gewöhnen muss? Nach der Einnahme von dem Shake, bin ich immer sehr voll und fühle mich echt satt.

Ich lasse heute und vll. morgen den Shake mal weg um zu sehen ob ich das Problem noch immer habe, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass es was mit dem Shake zu tun hat. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr echt seht lange geschlafen habt und nach dem Aufwachen fühlt ihr euch so desorientiert? So fühlt sich das ca. an obwohl ich 6-8 St. schlafe.

Kurz zu mir: 24J alt, sportlich, dünn und ansonsten gesund.

Vll. hat wer eine Idee. Danke im voraus!

...zur Frage

hallo weightgainer sind das geld nicht wert und sollte es dir nicht gut tun, dann ohnehin weg. 

wie wärs mit einen selbstgemachten shake über den tag verteilt der bereits 1000-1500kcal hat?

150g Haferflocken gemahlen
250ml Vollfettmilch
30g Leinsamen
20g Kakaopulver
eine Banane
2-3 EL Leinöl

...zur Antwort