5 Tage Ganzkörpertrainingsplan?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hast du dir wirklich erfahrung angeeignet? dann solltest du wissen, dass der muskel in der ruhephase wächst. 3 ganzkörpereinheiten in der woche sind ideal. z.B. montag, mittwoch, freitag oder samstag

es wäre auch sinnvoller nicht zu viel mit den übungen herumzuvariieren. wie sieht es denn mit deinen kraftwerten aus? bau doch mal solide kraftwerte auf. 

kniebeuge
bankdrücken
kreuzheben
klimmzüge
(rudern)
schulterdrücken

mal als grundlage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gründsätzlich gibt die Zielorientierung den Trainingsplan und den Trainingsmodus vor. Wenn es dir um eine allgemeine gute körperliche Fitness geht, kannst du so trainieren. Wenn du aber gezielt und effektiv Muskelmasse aufbauen möchtest ist der Plan schlecht.

Um Muskelmasse aufzubauen muss der Muskel richtig ausgereizt werden. Dazu sind aus der Erfahrung heraus mehrere Sätze erforderlich die sich im Bereich 12-15 Sätze bewegen können. Für einen Ganzkörpertrainingsplan wäre dieses Training zu umfangreich und nach hinten hinaus verlässt dich dann schnell die Kraft um noch effektiv trainieren zu können. Der Split ist in dem Fall immer noch die beste Trainingsvariante.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Erfahrung hast wieso fragst du dann?

Wielange denn schon im Training?

Wie bisher trainiert?

NEIN; das ist Quatsch 5 x die Woche GK.

unzureichende Regen.

max 3x die Woche , alternierender GK

Konzentriere dich zunächst nur auf GÜ (Freih, oder ;Masch) erlerne die Freih.-Übungen gewissenhaft.

Stichwort-->WKM

Gruss S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?