Wenn ich das schon wieder lese... Diät und Muskelaufbau. Wenn du Anfänger bist, im Rahmen noch möglich (s. Body recomposition)

...zur Antwort

Mach eine Diät, dann hast du dein sixpack, aber breite dicke Arme kriegst du nicht davon denn für den Muskelaufbau Brauchst du einen kalorienüberschuss und für die Definition eine Diät (fürs sixpack usw.) beides gleichzeitig geht nicht

...zur Antwort

Also wenn du sitzt, ist es normal, dass sich Falten bilden, jedoch sieht man schnell, dass da verhältnismäßig etwas zu viel Speck am Bauch ist. Gerade dieses bauchfett ist echt gefährlich (Stichwort Viszeralfett, das sich um deine Organe verteilt). Du hast erkannt, dass du zugenommen hast und kannst jetzt am besten gegensteuern. Besser jetzt als mit mehr kg auf der Waage. Deine Mutter hat, was deinen Bauch betrifft recht.

...zur Antwort

Hüftspeck mit 9% KFA klingt sehr suspekt, aber die fettverteilung ist nun mal genetisch bedingt und deine letzte fett Quelle sitzt wohl dort. Entweder du setzt den Tipp von Deep um oder du diätest solange, bis dieses fett weg ist, aber du wirst dann ja insgesamt dünner und könntest dann eventuell ungesund ausschauen 🤔

...zur Antwort

Zwischen 14-12%

...zur Antwort
Pummelig geworden

Also gleich geblieben ist ziemlich dumm oder nicht ? Denn schließlich weißt du selber, dass du zugenommen hast, daher ist nur pummelig hier eine Option und ja, das sieht man, aber wenn du dich in einem leichten Kaloriendefizit mit etwas Sport und proteinreicher Ernährung befindest, geht das wieder weg.

...zur Antwort

Ja klar, bist du irgendwie.... okay, ich versuche mich zu beruhigen. Weshalb sollte das nicht gehen ? Es ist denkbar, also nicht logisch absolut unmöglich und es gibt mannigfach Evidenzen dafür. Ich selber kannte damals ein Mädchen, das Leichtathletik machte und einen definierten musculus rectus abdominis, also geraden Bauchmuskel hatte. Ob sie jetzt stärker war als manch so junge, kann ich jetzt leider nicht beurteilen, aber eine weibliche Bodybuilderin z.B. wäre mit Sicherheit stärker als manch so unsportlicher Typ.

...zur Antwort

Geh ins Kaloriendefizit von ca. 500 kcal und ernähre dich Low carb, um den Insulinausstoß so gering wie möglich zu halten. Das hat den Vorteil, dass die Fettverbrennung effektiv läuft. Um die Muskulatur zu erhalten empfehle ich dir 2g Protein / kg Körpergewicht und ein ganzkörpertraining. Signalisier deinem Körper, dass er die Muskeln braucht, damit er hauptsächlich ans fett geht. Du wirst definiert sein und deine Muskeln scheinen durch. Hatte selber noch das Problem vor kurzem. War dünn, aber am Unterbauch war minimal fett. Daher hat man keine Bauchmuskeln gesehen. Ich kann aber ein Lied davon singen, dass dieses fett echt hartnäckig ist, also erwarte nicht schnell Resultate.

...zur Antwort