Wo steht man beim Tennis-Doppel als Aufschlagspieler am besten?

1 Antwort

Grundsätzlich muss man als Aufschläger im Doppel mit einem Cross-Return rechnen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, sich beim Aufschlag im Doppel auch etwas weiter nach außen hinzustellen. Ich würde mich auf jeden Fall mal so etwa 2 Meter weg von der Mittelmarkierung der Grundlinie hinstellen. Desweiteren hängt die Position des Aufschlägers nicht nur vom erwarteten Return ab, sondern auch von der beabsichtigten Aufschlagvariante. Wenn man als Rechtshänder zum Beispiel von der Rückhandseite aus möglichst cross auf die gegnerische Rückhandseite aufschlagen will, dann wird man etwas weiter außen stehen, als wenn man durch die Mitte servieren will.

15

damit ist eigentlich schon alles gesagt

0

Was möchtest Du wissen?