Wieviel verdient man als Amateur im Golf?

1 Antwort

Es ist nach der neuen Fassung des Amateurstatuts durchaus zulässig, "Auslagen für den Lebensunterhalt" zu erhalten. Es gibt allerdings ne Obergrenze von wohl 850 €/Monat. Das ganze muss aber beim DGV genehmigt werden.

Ausserdem ist man je nach Kaderstatus Sporthilfe berechtigt oder kann eben zu ner Sportfördergruppe der Bundeswehr gehen. Das ist durchaus zulässig. Was eben nicht zulässig ist ist Golfunterricht zu geben oder bei Turnieren Geldpreise anzunehmen. Sachpreise bis 750 € Wert sind noch zulässig.

Was möchtest Du wissen?