Wieso ist Skaten so belastend für die Knie?

2 Antworten

Sehe es ebenso wie KeeperG. Vielleicht hast Du die Aussage im Zusammenhang mit Stürzen auf das Knie gehört. Ansonsten würde mich ebenfalls nichts einfallen. Richtig ist allerdings, dass viel Kraft benötigt wird, also viel Muskulatur. Sollte die nicht vorhanden sein, kann es vorübergehend zu Schmerzen führen. Aber nur Muskulär. Einen Schaden für das Knie sehe ich auch nicht wirklich.

also ich hab da von meinem Arzt eher das Gegenteil gehört. Skaten baut die Muskeln im gesamten Bein auf und je mehr Muskeln vorhanden sind, desto mehr werden die Gelenke entlastet. Kann nicht nachvollziehen warum das schädlich sein sollte, vor allem weil Skaten zu den "Gleitsportaten" zählt, da gibt es kein aprubtes aufsetzen und belasten der Knie.

Handgelenkstützen beim Inline Skaten sinnvoll?

Ist es sinnvoll beim Inline Skaten diese Handgelenk Stützen zu tragen oder schadet das eher bei einem Sturz? Ich habe gehört, dass man sich dann bei einem Sturz eher denn Ellenbogen verletzt, stimmt das?

...zur Frage

Um wie viel % ist das Laufen auf Schotterstrassen anstrengender?

..im Vergleich zu Teerstrassen? Wie schaut es mit dem GEsundheitlichen Aspekt aus? Ist das Schotterlaufen icht besonders belastend für die Knie?

...zur Frage

Aerobic oder Step Aerobic?

Was meint Ihr ist besser für die Gelenke Aerobic oder Step Aerobic? Ist das mit dem Stepper nicht auf Dauer belastend für die Knie?

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Schmerzen 7 Monate nach Kreuzband OP?

Hallo. Ich bin vor ca. 7 Monate am rechten Knie operiert worden. Vorderes Kreuzband gerissen, innerer und äußerer Meniskus kaputt, inneres Seitenband gerissen und ein Loch in der Kapsel.. ziemlich übel also.

Jetzt nach 7 Monaten habe ich immer noch starke Schmerzen bei Belastung und ein klacken eigentlich immer. Von der Streckung und Beugung her ist alles gut. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen bzw. Ratschläge?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?