Wielange brauche ich um 1/2 cm "Bauchfett" abzutrainieren ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,
sowohl, als auch. Du musst schaun, dass du eine gute Kombination aus Ausdauertraining und Ernährung an den Tag legs, denn dann wird deine Fettschicht kleiner. Natürlich nicht von heute auf morgen, aber es wird...
Und erst dann bringen dir Bauchmuskelübungen was, damit sich der Muskel vergrößert. Wenn noch eine Schicht darüber ist, sieht man ihn nicht, da kann er noch so groß sein. Gruß

danke .... d.h. täglich laufen und nich zuviel aber auch nich zuwenig essen und nach 2monaten dann bauch muskel übungen ?

0
@Lorenz1995

Ich sehe gerade, dass du auch noch in der Pubertät bist. Da "verwächst" sich auch noch ein gewisser Teil. Ernähren sollst du dich ausgewogen und täglich laufen solltest du nicht. Gönne deinem Körper mindestens einen Tag Pause in der Woche! Du kannst auch jetzt schon Bauchmuskelübungen machen, aber das Ergebnis wird erst später sichtbar. Mach dir aber deswegen jetzt keinen Stress! Du bist erst 15!

0
@nuttnick

ok danke für die Superantwort ... bis zur nächsten frage ^^

0

das kann man so nicht beantworten, weil es genetisch bedingt ist, wo man am besten abnimmt, und schon gar nicht an bestimmten Körperstellen abnehmen kann. In deinem Fall liegt es wohl weniger am Muskeltraining, als an einer notwendigen Reduzierung des Körperfettanteils. Spirch, du musst deine Ernährung kalorienärmer gestalten bei gleichzeitigem sportlichen Engagement (negative Kalorienbilanz)

Die Kombi machts aus. Also Ausdauertraining, Ernährung und Bauchtraining sollte alles abgedeckt sein. Hier findest Du ein paar Hintergrundinfos zum Bauchfett: http://bauchuebungen.com/warum-das-bauchfett-weg-sollte

Wenn man versteht wo es herkommt, dann kriegt man es auch schnell in den Griff!

Was möchtest Du wissen?