Wie zieht man einen Tennisplatz richtig ab?

2 Antworten

wirklich interessante frage :-) ich denke im prinzip ist es egal. nur wenn der sand (bzw granulat) sehr ungleichmäßig verteilt ist würde ich so abziehen das sich das besser verteilt. aber ich mach das auch jedes mal anders

Grundsätzlich dient das Abziehen des Platzes, egal ob Sandplatz oder Granulatplatz, dazu, den Platz für die nachkommenden Spieler wieder spielbereit zu machen. Das heißt, erstmal den Sand der meistens durch das Rutschen nach außen befördert wird, wieder in den Platz zurückzuziehen, und alle kleinen Sand- bzw. Granulathäufchen wieder glatt zu ziehen. Also einmal soll man alle Unebenheiten "herausbügeln", da ist es so ziemlich egal ob man spiralförmig oder sonst wie abzieht, und zum anderen soll der Platz immer möglichst ausniveliert sein, so dass besonders an der Grundlinie und im T-Feld keine leichten Mulden hat, und dass die Linien nicht (im Laufe der Zeit) herausstehen. Gerade dieses Nivelieren des Platzes ist nicht einfach, und oft durch bloßes Abziehen nicht getan. Dafür ist eigentlich in jedem Tennisverein der Platzwart zuständig.

Was möchtest Du wissen?