Welche Schwimmhose am besten geeignet??

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

knappe Hose 58%
Jammer 25%
lange Hose 16%
Ganzkörperanzug 0%

1 Antwort

Für einen Normalbürger der also kein Profi ist aber eine Schwimmprüfung ablegen muss, bei der es auf die Zeit ankommt, ist nur eine kurze Badehose zu empfehlen. Keinesfalls die schlabbrigen langen Badeshorts. Mit denen kann man auf 50 m schon mal bis zu 2 Sekunden einbüßen von der größeren Kraftanstrengung wegen des gößeren Gleitwiderstandes ganz zu schweigen. Das geht schon beim Startsprung los und bei den Wenden nach dem Abstoß ebenso. Wostrafan wünscht viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?