Sind Spikes beim 100m Sprint wirklich vorteilhafter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Laurinchen, wenn du mit den Spikes etwas übst, wirst du auf 100 Meter spürbar schneller. Und diese kannst du auch über 800 Meter nutzen. Es gibt es auch spezielle Mittelstrecken-Spikes und ich würde mir überlegen, nicht evtl. auch für den Sprint die Mittelstreckenspikes zu nehmen. Das ist besser, als Sprintspikes für die Mittelsprecke, weil diese praktisch kein "Fleisch" unter der Ferse haben.

Also mir haben Spikes an der Uni wirklich viel gebracht. Sei es beim Speerwurf, beim Hürdenlauf oder beim 100 Meter Sprint. Du hast einfach eine bessere Bodenhaftung und kommst auch wieder schneller vom Boden weg. Das schafft man mit normalen Laufschuhen nicht.
Ich hab mir ganz normale Allround-Spikes von Adidas zugelegt, die haben ca. 60 Euro gekostet und haben mir schon einige Dienste erwiesen.

Beim Speerwurf auch? Wie hast du damit dann vor dem Abwurf die Wurseitenferse ausgedreht, um die Wurfseitenspannung aufzubauen?

0

Was möchtest Du wissen?