Wie viel Zeit sollte man für einen Besuch in der Kletterhalle einplanen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da wir Winter haben plane 3-4Stunden ein! Das hat die zwei Gründe das im Winter immer alle Hallen boomvoll sind und du darausfolgend warten musst und zwischen den routen gut Pause machen kannst. Nimm viel zu trinken mit, so 1.5liter, in der halle kanns schonmal ganzschön heiß werden.....

hi, ich bleib im schnitt zwischen 1 1/2 - 3 Stunden, kommt immer drauf an was man machen will. wenn ich nur bouldere alleine dann reichen mir schon 1 1/2 stunden, dagegen wenn ich in einer gruppe dort bin und vlt. dann noch etwas trinken gehe und wir uns unterhalten etc. komm ich locker auf min. 3 stunden. Am anfang würde ich einen kurs belegen, bei uns dauert soetwas ca. 2 stunden, da lernst du alles notwendige und hast oft die möglichkeit noch länger dort zu bleiben, was aber die wenigstens nutzen, da am anfang 2 stunden mehr als ausreichend sind =) natürlich kommt zur kletterzeit auch noch das umziehen und duschen dazu =)

Das kommt ganz darauf an, wie lange du durchhälst. Wenn du Anfänger bist, reichen erstmal so 1,5-2 Stunden aus. Dann wirst du bestimmt schon nicht mehr können. Kommt aber auch darauf an, mit wie vielen Leuten du da bist. Wenn ihr nur zu zweit seid, kommt jeder ja sehr oft dran. Kannst natürlich auch noch ne halbe Stunde für Kaffee/Bier und ne viertel Stunde fürs duschen einplanen.

Die Antwort auf Deine Frage wird jeder anders beantworten, denn der Mensch ist einzigartig und jeder macht es anders. Es hängt aber auch davon ab, ob Du klettern oder bouldern gehst, bist Du alleine oder in einer Gruppe, kletterst Du zum Spass oder projektierst Du in einer schweren Route? Somit ergibt sich eine Zeitspanne von einer bis zu mehreren Stunden.

Ich meine, dass mindestens 3 Stunden anzusetzen sind. Nach 1,5 Stunden ist man meist platt, aber den Rest der Zeit quatscht man, duscht, trinkt etwas und schaut den Cracks etwas ab.

Was möchtest Du wissen?