Wie viel Zeit sollte man für einen Besuch in der Kletterhalle einplanen?

4 Antworten

Da wir Winter haben plane 3-4Stunden ein! Das hat die zwei Gründe das im Winter immer alle Hallen boomvoll sind und du darausfolgend warten musst und zwischen den routen gut Pause machen kannst. Nimm viel zu trinken mit, so 1.5liter, in der halle kanns schonmal ganzschön heiß werden.....

Die Antwort auf Deine Frage wird jeder anders beantworten, denn der Mensch ist einzigartig und jeder macht es anders. Es hängt aber auch davon ab, ob Du klettern oder bouldern gehst, bist Du alleine oder in einer Gruppe, kletterst Du zum Spass oder projektierst Du in einer schweren Route? Somit ergibt sich eine Zeitspanne von einer bis zu mehreren Stunden.

hi, ich bleib im schnitt zwischen 1 1/2 - 3 Stunden, kommt immer drauf an was man machen will. wenn ich nur bouldere alleine dann reichen mir schon 1 1/2 stunden, dagegen wenn ich in einer gruppe dort bin und vlt. dann noch etwas trinken gehe und wir uns unterhalten etc. komm ich locker auf min. 3 stunden. Am anfang würde ich einen kurs belegen, bei uns dauert soetwas ca. 2 stunden, da lernst du alles notwendige und hast oft die möglichkeit noch länger dort zu bleiben, was aber die wenigstens nutzen, da am anfang 2 stunden mehr als ausreichend sind =) natürlich kommt zur kletterzeit auch noch das umziehen und duschen dazu =)

Was haltet ihr von Kindern in der Kletterhalle?

Ich beobachte in letzter Zeit, dass manche Leute ihre (kleinen) Kinder mit in die Kletterhalle nehmen (ich meine nicht Kinder, die selber klettern!), die dann dort spielen und rumlaufen. Würde mich mal interessieren, was ihr davon haltet?

...zur Frage

Klettertour auf die Pordoispitze Südpfeiler (Mariakante)?

Wer von euch war schon mal auf der Pordoispitze Südpfeiler (Mariakante)? Wie lässt sich diese Klettertour charakterisieren und wieviel Zeit muss man als Geübter Kletterer vom Pordojjoch aus einplanen?

...zur Frage

Wie lange dauert es klettern zu lernen?

Ich meine jetzt die Grundlagen und Grundbegriffe zu lernen, wenn man sportlich ist? Wie lange meint Ihr dauert es bis man Tagestouren mit klettern kann?

...zur Frage

Will endlich einen eigenen Klettergurt, aber welchen??

Hallo Kletterfreunde,

um einen Ausgleich zum Fitnesstudio zu schaffen gehe ich seit einigen Wochen mit ein paar Kollegen Klettern und Bouldern ( Halle) und deswegen möchte ich mir jetzt so langsam einen eigenen Gurt kaufen, einfach weil ich nicht in dem Leihzeug rumhängen will... Aber welchen? Ich habe mir von Edelweiss den Eagle angeschaut / von Mammut den Apollo /von Petzl den Corax und von Black Diamond den Momentum DS und wollte wissen welche Erfahrungen ihr gemacht habt bzw was ihr vom Preis den Eagle ( 30 Öre!!!) haltet. Ich weiß das das Einhängen sehr wichtig ist, aber ich poste hier, weil mich speziell eure Erfahrungen/Meinungen zu den Gurten interessieren!

lg

...zur Frage

Sind in der Kletterhalle Handschuhe notwendig?

In der Halle ist ja eher alles glatt und sicher nicht so lange Strecken. Sind Handschuhe da notwendig? Und wenn ja, brauch ich da evtl. andere?

...zur Frage

Frage zur Anwendung eines Tubes mit 2 Karabinern

Hi,

für eine höhere Bremswirkung eines Tubes habe ich folgenden Tipp gelesen:

"Wem die Bremskraft der Tubes zu gering ist (vor allem bei dünneren Seilen), kann noch ein zweiten Karabiner in das Gerät einlegen, um eine höhere Bremskraft zu erzeugen"

Die Frage stellt sich da meine Sicherungspartnerin ca. 60kg wiegt und ich 90. An sich haben wir keine Probleme, das "Abheben" in manchen Situationen ist für Sie kein Problem. Nur gerne würde ich Ihr die "Belastung" gerne etwas verringern.

Jetzt steh ich gerade voll auf dem Schlauch, mit einem Brett vorm Kopf !!

Kann mir jemand erklären wie das mit dem 2.ten Karabiner durchzuführen sein soll? Bin grad zu blöd das zu verstehen ^^

MFG

Chris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?