Wie lerne ich rückwärts Übersetzen beim Eislaufen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du schon vorwärts übersetzen kannst, dann müsstest du rückwärts auch schnell drauf haben. Die Technik ist ja ziemlich gleich. In Fahrtrichtung, z. B. den linken Arm nach hinten strecken, den Oberkörper nach links drehen und in Fahrtrichtung, also nach hinten über den gestreckten Arm schauen. Leicht in die Knie gehen, mit dem rechten Bein abstoßen dieses Bein dann über das Linke und wieder abstoßen, usw. Ich habe aber einen guten Übungsfilm dazu auf Youtube gefunden. Da lernst du es bestimmt schnell.

http://www.youtube.com/watch?v=Ks60pxtezRE

Rückwärts schnelles starten beim Eislaufen

Beim Eishockey bin ich Verteidiger. Da muss ich ja häufig rückwärts fahren und da möglichst schnell beschleunigen. Wenn ich mal in Schwung bin, dann bekomme ich auch ein ordentliches Tempo beim Rückwärtsfahren, das ist jetzt nichtmal so sehr das Problem. Allerdings schaffe ich es nicht wirkich einen schnellen Start hinzulegen. Ich habe auch schon versucht durch Übersteigen schneller auf Speed zu kommen, aber irgendwie fühlt sich der Bewegungsablauf da reichlich falsch an, was nach meiner Erfahrung meistens ein gutes Zeichen dafür ist dass es auch tatsächlich so ist. Also wie kann ich am besten üben das ich beim Rückwärtsfahren aus dem Stand bereits beim ersten Schritt richtig antrete und nicht erstmal Schwung holen muss bevor ich Gas geben kann?

...zur Frage

>Bogengang rückwärts und vorwärts

Hallo Ich lerne gerade Bogengang rückwärts und jetzt würde mich interessieren wer alles Bogengang kann (vorwärmt oder rückwärts) und ob ihr gleich dazu schreiben könnt wie ihr es gelernt habt

Lg ......

...zur Frage

Eislaufen Rückwärts

wie lerne ich rückwärts eiszulaufen?

...zur Frage

Nüchtern Trainieren

Ich 170cm gross und 70kg schwer möchte ein paar Kg verlieren bevor die Traithlonsaison los geht. Nun habe ich in vielen Zeitschriften und Büchern gelesen das Nüchtern Sport machen da ganz gut helfen soll. Denn die meisten Lektüren befassen sich leider mit dem Abnehmen von Gewicht bei Nichtsportlern. Und bekanntermassen geht das ja am Anfang sehr schnell aber ich trainiere schon mehrere Jahre also mein Körper ist es gewohnt. Ich ernähre mich gesund. Habe zwar letztes Jahr ein Übertrainingssyndrom gehabt aber das ganz gut wieder weg bekommen. Davor hatte ich ein Gewicht von 58 Kilo. Womit ich super klar kam. Durch das Abtrainieren im letzten Jahr und das wieder aufgenommene Training im Dezember 2009 habe ich jedoch auf 70kg zugenommen. Was habt ihr für Erfahrungen mit Kurzen Ausdauereinheiten auf nüchternen Magen wie lange sollten die höchstens sein und wie oft sollte man sowas machen um Gewicht zu verlieren. Hat es grosse Nachteile auf meine jetzige Leistungsfähigkeit die gut ist und mit ein paar Kg sicher noch besser wäre. Mehr Gewicht heißt man braucht mehr Kraft, Mehr Kraft heißt mehr Muskeln und die bedeuten einen höheren Sauerstoffbedarf......

...zur Frage

Mein Pferd will nicht mehr vorwärts gehen, bleibt sogar einfach stehen, was ist los?

Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem. Mein 5Jähriger bleibt stehen, geht rückwärts und will gar nicht mehr vorwärts gehen. Oder nur sehr zäh. Womit kann dies zusammen hängen?

...zur Frage

wie dreht man sich beim eislaufen

ich würde das gerne mal lernen und fahre auch gerne schlittschuh und würde mal wissen wie das funtioniert. wenn das geht könnt ihr mir bitte sagen wie man von vorwärts nach rückwärts wechselt

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?