Bin ich geeingnet für Eiskunstlauf?

1 Antwort

Probier es doch einfach aus. Du hast ja schon selber erkannt, dass der Zug etwas zu erreichen wahrscheinlich abgefahren ist.

Dafür ein paar Figuren zu lernen bist du aber in keinem Fall zu alt! Das haben wir sogar beim Hochschulsport gemacht.

Du musst nur eben gucken ob er Verein dir gefällt. Tritt also nicht vorschnell ein sondern nutz die Probetrainings die angeboten werden und schau ob sich auch um Anfänger gekümmert wird.

Rollkunstlauf als Alternative zu Eiskunstlauf?

Eine Bekannte von mir ist Eiskunstläuferin. Die Halle in der sie trainiert hat aber nur im Herbst und Winter geöffnet. Die nächste Eishalle die ganzjährig betrieben wird ist ein gutes Stück weg. Ich habe mir mal gedacht, ob Eiskunstlauf auf Inlineskates eine Alternative wäre? Ich habe auch schon mal von so einer Sportart gehört, aber ich weiß nicht ob man das mit Eiskunstlauf annähernd verleichen kann. Was meint ihr?

...zur Frage

Sommertraining für Eiskunstläufer?

Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Fußschmerzen nach Umknicken?

Hallo!

Ich hatte gestern im Sportunterricht einen Unfall und bin dabei irgendwie mit dem linken Fuß umgeknickt.

Seitdem habe ich Schmerzen wenn ich meinen Fuß nach vorne strecke, in der Nähe von der Achillessehne, und wenn ich mein fuß nach links oder rechts bewege dann in der Nähe des Knöchels

Ich bin mir ziemlich sicher dass die Schmerzen nicht vom Knöchel aus kommen, weil mein Knöchel schon einmal verstaucht war und ich andere Schmerzen habe.

Ausserdem ist mein Fuß am Knöchel angeschwollen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe keine Lust dafür extra ins Krankenhaus zu fahren wenn es nichts so schlimmes ist.

Danke!

...zur Frage

Eislaufen Rückwärts

wie lerne ich rückwärts eiszulaufen?

...zur Frage

Eiskunstlauf mit 9 Jahren noch Einstieg in den Leistungssport

Hallo alle zusammen,

ich schreib hier für meine Tochter! Sie hat vor 7 Wochen mit dem Eiskunstlaufen angefangen. Sie wird im Herbst 10 Jahre alt. Eigentlich sollte das nur Hobbymäßig sein, aber nun hat sie sich in den Kopf gesetzt (nachdem sie nun auch schon Freundinnen unter den Kaderkindern gefunden hat) auch soweit zu kommen und in den Leistungssport zu gehen. Sie nimmt zur Zeit zum normalen Anfängergruppentraining(1-2 Mal die Woche), 2x Mal in der Woche eine Privatstunde und hat diese Woche angefangen mit dem Toeloop! Die Privatstunden waren gedacht, damit sie zumindest aus der Anfängergruppe schneller raus kommt, denn sie langweilt sich schnell und verliert die Lust! Aber um in die andere Gruppe zu kommen, muss sie eben schon etwas mehr können! Nun aber eben grundsätzlich die Frage, hat sie mit 9 Jahren überhaupt noch eine Chance in den Leistungssport zu kommen? Die meisten D-Kaderkinder sind eh schon jünger als sie und haben natürlich schon viel früher angefangen! Nur das sind ja jetzt ihre Vorbilder, wie bei den meisten Kindern. Aber ich will auch nicht, dass sie sich Hoffnung auf etwas macht, was sie nicht erreichen kann, da sie eben zu spät mit dem Sport angefangen hat. Sie sagt von sich selber, ich will einen Sport machen, wo ich auch mal zeigen kann, was ich kann, eben Wettkampfsport! Was meint ihr???

...zur Frage

Härtegrad bei Schlittschuhen

Hallo :)

Bei Schlittschuhen bzw. Stiefeln ist ja meistens ein Härtegrad angegeben, aber kann mir jemand sagen, wie lange die halten, wenn man maximal ein Mal pro Woche damit fährt?

Danke!

LG Vio

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?