Wie lange sollte man nach dem Training warten mit Schlafen?

3 Antworten

Das ist eine reine Empfindungssache und individuell bei jedem Menschen anders. Es gibt da kein Mass. Nach einem Training sind noch einige Stoffwechselvorgänge vermehrt aktiv. ( Nachbrennphase ). Hier reagiert jeder unterschiedlich. Einige sind nach einem Training noch etwas aufgekratzt und benötigen einige Zeit um in die völlige Ruhesitutaion zu kommen. Einige andere können sich unmittelbar nach dem Training/Duschen schon hinlegen. Der Körper gibt vor was er benötigt und für gut empfindet. Hier einfach auf die Körpersignale achten.

das ist sehr individuell, und kommt sicher auf die hinter sich gebrachte Intensität an. Aber durch Bewegung oder Sport wird man einfach auch müde. Ich kann nach dem abendlichen Sport immer sehr gut schlafen. Je nach Uhrzeit geh immer so etwa 2 bis 3 Stunden nach dem Sport ins Bett. Allerdings mach ich das nicht von der Uhrzeit abhängig, oder von dem zeitabstand, sondern von meinem tagesablauf, und vor allem wie müde ich bin.

Ich denke, es ist nicht grundsätzlich problematisch, gleich ins Bett zu gehen. Etwas Zeit vergeht ja eh, wie ExuRei bemerkt hat, mit Duschen und evtl. essen. Ich kann dann gleich ins Bett gehen und schlafe in der Regel gut. Ich kann aber auch gleich nach dem Essen gut schlafen und es gibt Leute, bei denen geht das gar nicht. Eine Freundin von mir ist nach dem Training total aufgeputscht und wach und braucht locker zwei Stunden, um wieder runterzukommen. Es ist also individuell ganz verschieden und man muss einfach schaun, was für einen selber passt.

Das ist sehr individuell und kommt auch auf den Trainingsrhythmus an. Ich komme öfter mal erst zwischen 8 und neun Uhr Abends ins Fitnesstudio und an solchen Tagen gehe ich manchmal eine STunde nach dem Training (glücklich und geschafft) nach dem Training ins Bett. Da kann ich dann auch gut schlafen ;-)

Ich denke, dass es da keine Zeitangaben gibt, die für alle verbindlich sind, sondern dass es sich um einen individuellen Zeitraum handelt, da jeder Körper anders reagiert und das Training meistens mit unterschiedlichen Belastungsintensitäten, Umfängen oder gar unterschiedlichen Sportarten durchgeführt wird. Normalerweise fällst Du unmittelbar nach dem Training nicht ins Bett, sondern mußt erst Abwärmen, Duschen, Umziehen (Heimfahren, wenn aus dem Gym), evtl. etwas essen, trinken und die Abendtoilette erledigen... Bis dahin kann schon mal eine Stunde oder länger vergehen, was (mehr als) ausreichend ist für den Körper (und seine Systeme) um einen Zustand herzustellen, in dem die Müdigkeit einsetzen kann. Bei Entspannungsproblemen kann es trotzdem länger dauern. Z.B. bei beruflichem Stress, Problemen im sozialen Umfeld etc., wenn der Sport nicht ausgereicht hat, um Dich (geistig) abzulenken und (körperlich) ausreichend zu ermüden.

Was möchtest Du wissen?