Kalorienverbrennung zu welcher Tageszeit am höchsten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man so pauschal jetzt nicht beantworten, da jeder Organismus auch anders in seinem Stoffwechsel gelagert ist. Generell sollte nicht ohne Essensgrundlage trainiert werden. Das bedeutet das vor dem morgendlichen Training dem Körper schon ein paar KH/Vitamine/Mineralien zugeführt werden sollten um kraftvoll trainieren zu können und nicht in eine Unterzuckerung zu geraten. Wichtig ist die auf den Tag gesehene aufgenommene Kalorienbilanz und das was am Tag verbrannt wird. Um Abzunehmen mußt du eine negative Kalorienbilanz erzielen, also mehr Kalorien verbrennen als du deinem Körper zuführst und das schaffst du auch wenn du Abends trainierst. Hier sollte auch jeder auf seinen Körper hören und die Tageszeit zum Training wählen die für ihn am günstigsten ist.

Zwischen 7 und 9 Uhr morgends ist die Fettverbrennung des Körpers hoch aktiv, was am Abend nicht der Fall ist. Wenn man zu dieser Zeit dann auch noch Sport treibt, so verbrennt der Körper noch anschließend einige Stunden nach. Habe ich mal gelesen. Selber bin ich auch eher eine Abendsportlerin und habe auch abgenommen, weil ich meistens danach nicht mehr esser bzw. nicht mehr viel. Und da ist die Fettverbrennung ja auch noch einige Stunden aktiv.

Ja stimmt. Liegt aber glaub ich daran das wenn der Körper 8h ohne essen auskommen musste er (ohne frühstück) auf die eingelagerten fette zurückgreifen muss. Aber auch das Herzinfarktrisiko ist bis zu2h nach dem aufstehen am höchsten ;)

Was möchtest Du wissen?