Wie lange pause nach magen darm Grippe`?

1 Antwort

Wenn er sich wieder einigermaßen fit fühlt und der Arzt grünes Licht gibt, außerdem würde ich das Training moderat wieder beginnen, denn wenn er sich zu sehr anstrengt kann das einen Rückfall bedeuten.

Langwierige Erkältung-Wann wieder anfangen?

Hallo, ich habe mich endlich mal aufraffen können mehr Sport zu machen (der gute alte Vorsatz ;-) ). Nun habe ich 4 Wochen 3x die Woche Sport gemacht (Schwimmen, Joggen, Krafttraining). Es tut mir einfach gut und ich fühle mich einfach gut. Dann kam eine heftige Erkältung vor einer Woche. War trotzdem schwimmen...naja mich hatte es 3 Tage später mit Fieber usw. erwischt. Nun gehts mir wieder gut, nur mein Husten ist immernoch da und ziemlich stark. Aber bei mir zieht sich sowas immer 2-3 Wochen. Meine Frage: Soll ich so lange warten bis der Husten weg ist? Kann ich trotzdem schon wieder anfangen? Es ist nur noch der Husten. Mir fehlt meine "neu-liebgewonnene" Bewegung total :-( Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, es ist ja nur noch der Husten.

...zur Frage

Pause zwischen den Übungen????

Hallo,

ich weiß das wurde schon öfter wegen den Pausen zwischen den Sätzen gefragt, aber ich verstehe das nicht ganz wie lange die Pause bei der Übung an sich sein sollte.....

Also ich trainiere ein bisschen daheim um einfach Fit zu bleiben (hock den ganzen Tag im Büro). Ich nehm mir an einem Tag z. B. den Bizeps und Trizeps vor. Jetzt meine Frage (ich schreib so wie ichs mach): ich mach also so 8-10 Curls (??? nennt man das so) und leg die Hantel hin, und jetzt würde ich gern wissen wie lange ich hier warten soll bis ich wieder 8-10 machen soll/kann. Bisher habe ich es so gehandhabt das ich also 8-10 Curls gemacht hab, ca. 30 Sekunden gewartet hab und dann noch 2 Mal 8-10 Curls mit je 30 Sekunden Pause. Dann hab ich ca. 2 Minuten mich n bisschen ausgeruht und ausgeschüttelt/gedehnt und dann das gleiche von vorne so das ich am Schluss 3 Sätze (?) hab. Zum Schluss schaff ich natürlich nicht mehr 8-10, da wirds n bisschen weniger. (also insgesamt komm ich dann auf ungefähr 60-70 Curls). Und dann kommt halt der Bizeps dran. Ist das von den Pausen her so OK oder völlig falsch??? Würd mich über ein paar Tipps wirklich SEHR freuen......

...zur Frage

Langzeit-Übertraining

Hallo! Suche Ratschläge zu folgenden Problem(en). Betreibe seit ca 10 Jahren Krafttraining, nebenbei mache ich auch Ausdauersport (Fahrradergometer, Rudergerät, Tennis), trainiere meist bis zum Muskelversagen 4-5mal die Woche, variiere auch mit den Übungen, Sätzen usw., habe in den letzten Jahren immer wieder heftigere Verspannungen gehabt und einen leichten Tinnitus,ab vor ca 3 Monaten bin ich von der Arbeit nach Hause gekommen habe mih immer nur vor deb Fernseher gelegt, war müde und habe geschlafen, mir ist auch aufgefallen, dass ich öfter einen Pilz am Penis hatte, habe aber immer noch Trainiert, die Verpannungen wurden schlimmer, vor ca 1 Monat habe ich mit Magen - Darmproblemen angefangen (Verstopfung, Durchfall, Schleimabgängen..), Schlafstörungen haben begonnen und der Tinnitus wurde schlimmer, verlor ca 5 kg in ein bis zwei Tagen, und hatte keine Power mehr, Training habe ich keines mehr absolviert. Der Arzt hat mir etwas für den Magen und den Darm zur beruhigung verschrieben...Nun geht es mir wieder etwas besser, kann schlafen und fühle mich allgemein wieder wohler, habe gestern eine Stunde leichtes Tennis gespielt und bemerkt das der Tinnitus sofort wieder lauter wurde.

Kann es sein das ich mein ZNS so überforderthabe? Vermute ein Langzeitübertraining, bin Dipl. Gesundheits und Krankenpfleger und habe in letzter Zeit auch einige Nachtdienste geleistet, kann dann wenn ich am Morgen Heim komm, meistens nur so 3-4std schlafen, mache jetzt aber keine ND mehr. Sollte ich längere Zeit mit Sport pausieren? Oder doch moderates Training aber wieviel...habe mal gelesen das manche Sportler Pause von mehreren Monaten machen mussten.

Danke vorab für Ratschläge und die Hilfe!

Sportliche Grüße, Mario

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?