Wie lange darf man beim Brustschwimmen tauchen?

2 Antworten

Beim Brustschwimmen gibt es keine Weitenbegrenzung, sondern Du darfst nur einen Unterwasserzug machen (mittlerweilen auch mit einem zusätzlichen Delphinkick). Dabei machst Du zuerst den Delphinkick, dann das Armtempo am Körper entlang bis ganz nach hinten, Gleitphase, und mit dem Beintempo werden die Arme wieder am Körper nach vorne gebracht - und noch eine kurze Gleitphase. Mit dem nächsten Tempo muß der Kopf die Wasseroberfläche durchbrechen und es gelten wieder die Brustregeln. Du kommst mit einem Brustunterwasserzug nach einem Startsprung ca. 14m weit, nach der Wende nur noch ca. 12m.

15 m, genauso weit wie bei allen Lagen... LG Rainer

Stimmt nicht beim Brust, Du darfst auch keine Unterwasserphase nur mit einem Delphinbeintempo machen und darum gibt es die Längenbeschränkung nicht.

0

Warum ist man beim Schwimmen am Start unter Wasser schneller?

Bin selbst leidenschaftlicher Schwimmer und staune jedesmal wie weit die Schwimmer mit dem Startsprung noch unter Wasser tauchen. Scheinbar ist man eben unter Wasser schneller. Aber warum ist dies so?

...zur Frage

Kann ich beim Triathlon auch Brustschwimmen?

Ich frage mich das schon länger, darf man auch Brustschwimmen? Oder muss ich Kraulen?

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Ist die Schwimmtechnik beim tauchen die gleiche wie beim Brustschwimmen?

Ich tauche eigentlich lieber als ich schwimme. Aber wenn ich z. B. Strecken tauchen möchte habe ich Probleme unter Wasser zu bleiben. Ist die Schwimmtechnik hier eine andere? Oder was mache ich falsch?

...zur Frage

Nach wievielen Armzügen sollte man beim Brustschwimmen jeweils atmen?

Spielt es für die Geschwindigkeit beim Brustschwimmen eine Rolle nach wievielen Armzügen man immer wieder atmet? Ist man schneller, wenn man nach jedem Armzug atmet oder gibt es einen bestimmten Atemrhythmus mit welchem man am schnellsten ist? Oder spielt das gar keine Rolle?

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?