Wettkampfshose mit FINA zertifizierung ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit einer "normalen" Trainingshose kannst du immer schwimmen. Nur wenn du eine spezielle Wettkampfhose hast, muss sie von FINA geprüft sein. Wenn es dein erster Wettkampf ist würde ich mir aber keine solche kaufen, da sie sehr teuer sind und bei nicht Profis mehr Mental helfen als technisch ;) (bei Profis ist das was anderes, wenn es um Hundertstel Sekunden geht)

Viel Erfolg bei deinen Wettkämpfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue mal im Regelwerk der Fina nach. Siehe unterer Link. Da sind die Anforderungen bzw. das was als Badehose / Anzug erlaubt ist beschrieben. Ich weiß jetzt nicht was du unter einer normalen Trainingshose verstehst, aber eine herkömmliche Badehose ( eng anliegend ) in kurz oder halblang ( maximal Knielänge ) sollte erlaubt sein. Ansonsten frage deinen Trainer im Schwimmverein. Er sollte das auch wissen.

https://www.swiss-swimming.ch/Reglemente/Swimming/7.3.1-FINA/731-d\_Schwimmregeln.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfache Antwort - Ja. Das steht immer in den Wettkampfausschreibungen. Eine aktuelle Liste der erlaubten Hosen findest du unter http://www.fina.org/content/fina-approved-swimwear

Bei den meisten einfachen Hosen und Anzügen ist die Nummer als Etikett eingenäht.

Einfach in deine Hosen schauen und mit der FINA-Liste abgleichen und du weist ob sie verwendet werden kann.

Übrigens - bei meinen letzten Wettkampf wurde eine Hosen und Anzugkontrolle durchgeführt. Ein Teilnehmer wurde dadurch disqualifiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?