Welche Tennissaite ist besonders gut für Topspin-Spieler?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi hustenguttel, kann mich den Erklärungen meiner Vorredner anschließen. Allerdings ist das nur die eine Hälfte. Die andere wichtige Komponente ist die richtige Bespannungshärte. Topspinspieler brauchen eine härtere Bespannung als normal. So zwei bis drei Kilo mehr braucht es da schon, je nach Spielweise.

Im Rollstuhl-Tennis wird sehr viel mit Topspin und extremen Griffhaltungen gespielt, sowohl auf der Rückhand als auch auf der Vorhand. Ich selbst habe mich deshalb nach einigem "Rumprobieren" für eine Saite der "Topspin Cyber"-Serie entschieden. Informationen zu dieser Saite findest Du hier: http://shop.topspintennis.de/tennissaiten-rollen.68.0.html

dünne Saiten sind eigentlich besser, weil die mehr Grip auf den Ball brigen können. Allerdings braucht man dazu trotzdem erstmal die richtige und vor allem gute Schlagtechnik. Für den Topspin ist eher die Schlagtechnik verantwortlich als die Saite. Nachteil von dünnen Saiten: sie reißen schneller.

Was möchtest Du wissen?