Welche Laufrichtung gilt in Loipen?

1 Antwort

Richtig zum Greifen kommt Deine Frage in der klassischen Technik. Da gilt folgendes:

  1. Wenn eine Laufrichtung angegeben ist und nur eine Spur gezogen wurde, hat der Vortritt, der in der angegebenen Richtung läuft. Falschläufer müssen aus der Spur.
  2. Wenn mehrere Spuren vorhanden sind und wenig Läufer unterwegs sind, dann gilt generell Rechtsverkehr. Somit ist Gegenverkehr kein Problem.
  3. Es gibt zwei oder mehr Spuren, eine vorgegebene Richtung, und viele Läufer. In diesem Fall tritt wieder der Fall 1 in Kraft, wenn die vorhandenen Spuren durch LL, die in der vorgegebenen Richtung unterwegs sind, belegt sind.

Im Engadin auf der Marathonloipe kann man das gut beobachten. Auf den Seen hat es oft bis zu 10 klassische Spuren nebeneinander, an Engpässen oft nur noch zwei. Die Läufer halten sich strikte an den Rechtsverkehr. Starke Läufer die Überholen, müssen selbst schauen. Die Spuren links sind dann tabu, wenn Läufer entgegen kommen. Sonst werden auch diese Spuren fürs Überholen genutzt.

Wieso fallen Langläufer im Anstieg immer so durch?

Ich vertseh das nicht, wieso versagt das Wachs da immer. Guck nebenbei ein bisschen Langlauf WM, Klassik ist grad, und bei jedem Anstieg rutscht der Ski weg und die Läuferinnen fallen durch. Woran leigt das, warum macht man das so komisch?

...zur Frage

Fragen zum Thema Langlauf?

Hallo, ich habe einige Fragen das Thema Langlauf (Skating) ...

Folgende Wachse und Zubehör umfasst aktuell mein Sortiment (TOKO):

-NF gelb, blau

-LF schwarz, rot

-HF gelb, rot

-Toko HF Rub-On Wachs

Bügeleisen, Plexiglasklinge 3mm, Kupferbürste, Nylonbürste, Rosshaarbürste, Thermo Kork, Toko Rillenstift, Wachsentferner, Tücher zum Reinigen

So, nun aber zu meinen Fragen :-) -Passt die "Grundausstattung" soweit, oder was wäre noch empfehlenswert?

-Soll immer ein Grundwachs (schwarz) verwendet werden? Ich habe ja das LF black. Ist es dann "schlimm"/"egal", wenn als nächste Schicht z.B. ein HF drauf kommt und kein LF?

-Wann entscheide ich, ob ich NF, LF oder HF verwende? (Unabhängig vom Geldbeutel ;-). Sind bei den unterschiedlichen Flouranteilen große Unterschiede spürbar.

-Wie ist das Mischungsverhältnis HF/NF, um selbst ein LF Wachs zu "machen"?

-Wofür braucht man unterschiedlich starke Plexiglasklingen? Ich habe gesehen, dass es diese in 3mm, 4mm und 5mm gibt.

-Wie wachse ich "richtig"? Selbst auf Videos gibt es große Unterschiede? Tropfe ich das Wachs auf den Ski auf? Mache ich das Wachs am Bügeleisen warm und gehe dann mit dem Bügeleisen drauf? Oder was ist da gut, um auch möglichst sparsam damit umzugehen?

-Wann verwende ich wie oft welche Bürste?

-Muss ich jedes mal wenn ich neu wachse zuerst meine Ski mit dem Wachsreiniger reinigen? Oder wann ist da die Anwendung ratsam?

-Wie reinige ich meine Bürsten? Die setzen sich immer mehr mit Wachs zu.

-Und zu guter Letzt: Bei welchen Bedingungen verwende ich welchen Schliff beim Ski (inzwischen habe ich 2 Paar)? Ich habe zum einen Ski, der einen ganz feinen Schliff in Längsrichtung hat. Und das andere Paar hat einen etwas "gröberen" Schliff. Kann ich da einfach eine Wahl anhand der Temperaturen machen?

So, das wars mal fürs erste! Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen! Viele Grüße Bergziege82

...zur Frage

Welches Getränk beim Langlauf im Thermotrinkgürtel?

Welches Getränk ist beim Langlauf am besten? Ich habe bisher immer grünen Tee dabei gehabt. Ist der in Ordnung oder sollte es doch besser nur warmes Wasser sein, oder etwas isotonisches?

...zur Frage

Rollerspitzen stumpf- anschleifen?

Die Rollerspitzen an meinen Stöcken sind stumpf. Bisher habe ich die immer mit der Feile angeschliffen, wollte aber mal fragen ob jemand noch eine andere Möglichkeit weiß/ kennt wie man das machen kann?

...zur Frage

Welches Klebeband beim wachsen?

Hallo

Beim auftragen des Steigwachses verwenden die Wachsler in den Filmchen der verschiedenen Hersteller immer Klebeband ihrer Marken?!

Welches verwendet Ihr? Kann ich Krepp-Klebeband verwenden?

lg

Pilotclassic

...zur Frage

Frage zum 10 km Rennen

Hallo, Ich habe mal eine Frage über die Laufleistung über 10 km. Ich trainiere schon seit 4 Monaten wöchentlich 2 mal zwischen 8 und 21 km. Das komische ist dass die Laufleistung ziemlich schwankt an manchen Tagen laufe ich die 10 km in 56 Minuten und manchmal in 35 Minuten. Das hat auch nichts mit Ernährung zu tun oder mit der erbrachten Anstrengung zu tun. Irgendwie finde ich das komisch, wie kann man das Erklären ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?