Darf man im Handball von der gegnerischen Hälfte zurück in die eigene Hälfte passen?

1 Antwort

Soweit ich weiß gibt es diese Regel beim Handball nicht. Ich finde dazu auch nichts im Regelwerk. Dafür gibt es beim Handball ja die Zeitregel die besagt das eine Manschaft eine bestimmte Zeit bis zum Torwurf nicht überschreiten darf. Wobei es hier jedoch keine feste Zeitvorgabe gibt und die Entscheidung wann ein Zeitspiel gepfiffen wird dem Schiedsrichter überlassen bleibt.

Beachvolleyball: Angriffball mit Fingern

Darf ist beim Beachvolleyball bei einem Angriffball den Ball mit den Fingern spielen? Also ich meine, dass man den gleichen Bewegungsablauf wie bei einem normalen Angriffsball hat, aber den Ball dann nicht mit der Handfläche, sondern einfach etwas weiter oben mit den Fingern spielt - natürlich dann nicht hart, sondern irgendwo platziert. Ist das erlaubt oder ist das das sogenannte Spiel mit "offener Hand"?

...zur Frage

Wie sieht die Foul-Regel im Handball aus?

Im Basketball ist ein Spieler nach 6 Fouls aus dem Spiel. Ich bin mir nicht ganz sicher wie das im Handball ist. Gibt es da auch eine Anzahl an Fouls die man machen darf oder ist es ähnlich wie im Eishockey mit Zeitstrafen?

...zur Frage

Ist dieser Spielzug bzw. Trick bei einem Handball spiel verboten ?

Ich hab diese Frage im Forum von jemanden gefunden und hab mich schon sowas auch schon gefragt:

"Meine Freundin und ich wollen in unserem Letzeten Rundenspiel folgenen Tricke machen( beim Freiwurf) sie stellt sich an die gestrichelte 9 meter linie um den Freiwurf auszuführen spielt den Ball zu einer mitspielerin von uns in dem moment hockt sich meine Freundin auf den Boden, ich bekomme den Ball zugespielt , brell und steige auf ihren rücken, springe von dort aus ab über den Gegnerichen Block und probiere das Tor zu treffen. Die haben wir schon einige male geübt klappt auch gut habe das selber schon mal in Dänemark gesehn. Jetzt meine Frage ist dieser Trick verboten?"

...zur Frage

Einige kleine Handballfragen...

Hey!!! Wie ihr ja schon wisste, habe ich bald eine kleine Prüfung im Handball....
Ich habe da noch einige kleine Fragen an die Handballcracks unter euch:) Ich hab mich dumm und dämlich gegoogelt, aber irgendwie nie das richtige gefunden...

1) Was ist der UNterschied zwischen einem 4:2 und 3:3 Angriff.. Habe gelesen, dass die Außenspieler bei 4:2 eher eine Nebenrolle spielen. Sind die Außen bei einem 3:3 Angriff wichtiger?

2) Hat man bei einem 4:2 Angriff dann 2 Kreisspieler?

3) Was ist ein Übergang?

4) Heißt das ganze 5:1 Deckung oder 1:5 Deckung? Oder gibt es das beides?

5) Was machen in der Regel die vorgezogenen Spieler? Zum Beispiel bei einer 3:3 Deckung?( Gibt es das überhaupt?;))

6) Was spielt die Nationalmannschaft für eine Deckung und was für einen Angriff?

7) Bei den Vorgaben zu der Prüfung steht, man soll die Aufgaben im Angriffssystelm 3:3 einhalten und die Aufgaben im Abwehrsystem 3:2:1...... Welche Aufgaben sind das im Großen und Ganzen?

Dann habe ich noch eine Frage zu den Regeln: 8) HAbe jetzt oft gesehen, dass die Spieler manchmal erst zum Torwart zurückwerfen... Der dann wiederum zurück zum Spieler und das Spiel geht weiter....Es wurde dann abgepfiffen. Wann muss der Ball erst noch mal an den Torwart?

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Lg, Leonie

...zur Frage

Wann darf man beim Handball den Kreis betreten?

Da blicke ich leider nicht so ganz durch. Manchmal stehen Spieler im Kreis und es geht weiter, manchmal gibts dann einen 7-Meter... wie ist da die Regel, wann darf ein Verteidiger den Kreis betreten und wann nicht. Im Angriff scheint es mir ersichtig, betritt ein Spieler mit Ball den Kreis ist es ein Ballverlust, aber in der Verteidigung blick ich nicht durch...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?