Was ist schwieriger zu erlernen: Wind- oder Kitesurfen

3 Antworten

Also! Wir betreiben beide Sportarten. Kitesurfen wie auch Windsurfen und können nur eines festhalten. Es sind echt zwei eigenständige Disziplinen des Wassersportes.Wir haben sehr intensiv mit Windsurfen angefangen und haben dann mit Kitesurfen angefangen um bei wenig Wind mehr Spaß zu haben. In jedem Falle ist das Kitesurfen leichter zu erlernen als das Windsurfen, aber wie schon gesagt, sind es zwei unterschiedliche Disziplinen, welche auf ihre eigene Art nur einfach cool sind. Hilfreich für das Kitesurfen ist wenn man Snowboarden kann. Da die Boardkontrolle sehr ähnlich ist. Und jetzt einfach mit dem loslegen was als erstes kommt. Viel Spaß

Hey, also ich habe jetzt auch schon von vielen gehört, dass Kitesurfen einfacher zu erlernen ist als Windsurfen!

Wenn du sowieso Kitesurfen lernen willst, dann fang doch am Besten sofort damit an. Im Normalfall reicht ein 2-3 tägiger Anfängerkurs.

Danach kannst du schon alleine fahren, so war es zumindest bei mir. Ich hatte allerdings schon Lenkdrachen und Snowboardvorkenntnisse. (.....)

Grüße und viel Spass auf dem Wasser!!!

Matze

Hi, ich konnte schon ganz gut Windsurfen und bin dann umgestiegen. Die Erfahrung vom Windsurfen kam mir bezüglich Board und Wasser echt zugute. Mit dem Kite habe ich nach und nach auch gelernt besser umzugehen. Aber ich habe Bekannte, die haben sofort mit Kiten angefangen und auch wenig Probleme gehabt. Los ran, macht irre Spass.

Was möchtest Du wissen?