Belastung auf den Körper bei Kitesurfen?

2 Antworten

Also du solltest auf jeden Fall ein bisschen sporlich sein. Schliesslich hältst du ja am trapez bzw. unhooked an der Bar extreme Zugkräfte. Und du solltest es auf keinen Fall übertreiben. Ich bin jetzt 15 kite seit 5 Jahren und meine beiden Knie sind kapput, das heisst es hat sich in den Gelenken Knochen gelöst. Wenn der nun nicht wieder anwächst, kann ich das Sportmachen vergessen. Es ist halt eine Extrem Sportart aber wenn man sie richtig ausführt halten sich die Risiken in Grenzen.

Ich denke das darf man nicht unterschätzen. Auf jeden Fall solltest du einen gut trainierten Oberkörper und Beine haben um dem Druck des Windes standhalten zu können. Du darfst dabei nicht vergessen, dass du dich im Wasser befindest und du nicht einfach aufhören kannst wenn du völlig erschöpft bist, sondern immer noch etwas schwimmen musst. Du weißt selber wie anstrengen es ist, sich im Wasser zu bewegen. Ich würde dir empfehelen einige Stunden Wasserski zu fahren. Wenn du dich dabei einigermaßen fit fühlst, also Körüerlich bist du fürs kiten auch fit!

Was möchtest Du wissen?