Was ist eine gute 5000m Zeit für einen trainierten Sportler?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt auf den Zustand an und wieviel Du läufst.Beispielsweise läuft ein Leistungssportler 150-200km pro Woche und kann 13Minuten laufen. Wenn Du pro Woche 20 bis 40km läufst ist eine Zeit um die 19Minuten gut. So in etwa mußt Du das einschätzen. Bei Volksläufen laufen die besten Sportler 35Min über 10km und trainieren so um die 100km die Woche. Laß Dich von einem Langstreckentrainer beraten.Es ist was ganz Individuelles.

Das hängt wirklich ganz davon ab wie fit du bist. Hab hier mal Vergleichswerte aus einem Test in der Uni. Für eine 1 musst du unter 19 Minuten laufen. Ein guter Sportler sollte das schon schaffen können. FÜr einen der nicht so oft laufen geht, ist das anspruchsvoll, aber machbar. Für einen Profi gibts da ja ganz andere Zeiten. Und der ALtersaspekt ist ja auch ganz entscheidend, hat Prince ja richtig gesagt!

in der kurve schneller als auf der gerade?- an was liegt das? (leichtathletik)

Hallo zusammen, Wie schon oben steht, will ich wissen warum ich in der kurve schneller bin als auf den geraden strecken. Hier einige Beispiele, damit ihr wisst, was ich meine: wenn ich beispielsweise 200m laufe, und eine, die auf den 100m eine Zeit von 12,4s oder 12,6.s hat neben mir läuft, bin ich dann auf der kurve eindeutig schneller als diejenige. Aber sobald ich auf die gerade zukommen, werde ich plötzlich langsamer und sie überholen mich schon nach 4-5 schritten. An was liegt das? Was kann ich tun, dass ich auf der geraden auch schneller laufe? - a Ausdauer kann es nicht liegen, weil ich auch 300m und 400m laufe. Meine 10m Zeit ist 13,03s und 200m Zeit 26,26s. In der 4x100m Staffel laufe ich auch die kurve weil ich auf der geraden nicht so schnell bin, aber auf fern kurve keiner so schnell läuft wie ich.

Danke für die Hilfe :) Mfg Leichtathletin96

...zur Frage

Weiter Laufen mit einem Knorpelschaden

Bei mir wurde vor einiger Zeit ein leichter Knorpelschaden im Knie diagnostiziert. Wie sieht das denn nun mit dem Joggen aus? Muss ich damit erst einmal aussetzen, oder kann ich auch, in reduzierter Form, weiter Laufen? Falls nicht, was wäre denn eine gute Alternative um nicht "einzurosten"?

...zur Frage

wann darf man sich als sportler bezeichnen?

die frage beschäftigt mich einfach: gibt es eine richtlinie, (ab) wann ich mich als sportler bezeichnen kann? bewege mich jeden tag vielseitig (manche würden auch sagen: sportlich), bin aber in keinem fitnessstudio oder muckibude, nehme an keine wettbewerbe teil. fühle mich fit. bin ich sportler?

...zur Frage

Muss man unbedingt mit Pulsuhr laufen?

Ich trainiere grade für einen Halbmarathon, allerdings laufe ich immer ohne Pulsmesser. Wie wichtig ist das und was hab ich dadurch für Vorteile? ICh mach mir eigentlich keinen großen Stress, was die Zeit angeht, ich möchte nur gern unter 6:30 min pro km laufen. Sollte ich vielleicht doch einen Pulsmesser benutzen um zu kontrollieren ob ich schneller laufen muss?

...zur Frage

5000m Lauf: Durch welches Training kann ich meine Zeit verbessern?

Ich laufe zur Zeit ca. 22min auf 5000 m und würde meine Zeit gerne auf 19min verbessern. Wie muss ich da trainieren? Habt ihr vielleicht Tipps für mich? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?