Kann ich mit guten laufschuhe beim Cooper-Test zeit sparen? (ich habe Hallenschuhe)

5 Antworten

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass jede Sporatart sein enstprechendes Equipment hat. Jedoch für einen "einmaligen" Lauf von 12 Minuten halte ich, genau wie Laufjunkie den Aufwand -sprich den Preis für ein Paar Laufschuh zu hoch. Des Weitern habe ich Nike Free No. 7 und muss sagen, dass es schon eine grosse Umstellung ist damit zu laufen. Ich benutzte sie für kleine, regnerierende Läufe (max. 10km) auf Asphalt. Die Schuhe haben im Vergleich zu meinen anderen Laufschuhen keine Dämpfung. Daran muss man sich gewöhnen. Dies geht sehr stark auf die Wadenmuskeln. Wenn es ein Laufschuh von Nike sein sollte habe ich sehr gute Erfahrungen mit LunarRacer gemacht. Diesen Schuh laufe ich bis Distanzen von 15km. Solltest Du hüfiger laufen, dann würde ich in ein auf das Laufen speziallisierts Sportgeschäft gehen und mittels Laufbandanalyse und "Gefühl" einen Schuh für Dich auswählen und nicht auf irgend eine Marke setzen.

Die Frage ist immer wie gut einem die Schuhe taugen, nicht jeder kommt mit dem selben Schuh gut zurecht, grundsätzlich empfehlen sich leichte Wettkampfschuhe, die natürlich nicht so viel Halt, Stabilität und Dämpfung bieten wie Trainingsschuhe.

Ob du nun gleich so viel schneller bist ist sicherlich auch eine Frage des trainings. Aber grundsätzlich würde ich sagen bist du auf alle Fälle schneller. Zum Schuh selbst, der Schuh ist eigentlich eht super zum laufen. Hab ihn selbst ausprobiert. echt gut. viel spass

Wann sollte man sich nicht DEHNEN ?

sollte man sich vor : a) dem Krafttraining b) dem 12 Minuten Lauf c) dem Sprinten, Weitsprung, Kugelstoßen DEHNEN ??? oder kann es zu Verletzungen führen ?

MfG

...zur Frage

Wie sieht ein Ausdauer und Schnelligkeitstraining für Kinder von 7-11 Jahren aus?

Die Kinder möchten alle an einem Kinderlauf über 1000m teilnehmen, wie kann ich die 90 minütigen Stunde gestalten um einen Trainingseffekt zu erzielen?

...zur Frage

12Minuten Lauf mind 2600m

Hallo zusammen,

In der Schule müssen wir in 7Wochen einen 12-Minuten-Lauf absolvieren mindestens 2600m. Derzeit brauche ich für 2km ca 11-12Minuten. Wie kann ich es schaffen, dass ich die 2600m schaffe? Also wie oft in der Woche und wie lange muss ich trainieren gehen? Lg

...zur Frage

Wie baue ich wieder meine Kondition auf?

hallo alle! ich bin 16 jahre alt und gehe sehr regelmäßig jeden zweiten Tag laufen und laufe unter der Woche immer so um die 40 bis 50 minuten.Am wochende waren mal 60 bis 90 minuten drinnen. Leider bin in den letzten 3 wintermonaten nicht mehr oft laufen gewesen hab aber anderen sport getrieben. Hab vor kurzem wieder angefangen und total meine ausdauer verloren. Meine beine sind beim Laufen schwer was nie der Fall war und irgendwie will mich mein innerer Schweinehund zum aufhören bringen, was ich auch nie hatte. Zurzeit laufe ich um die 25 minuten um wieder reinzukommen und werde des von woche zu woche steigern, gibt es sonst tipps? Ich habe zusätzlich vor an einem 10km lauf teilzunehmen im juni und wollte fragen ob ich es bis dahin schaffenb kann meine ausdauer bis dahin wieder zu bekommen?

...zur Frage

Ausdauer auf 5km?

Hallo ich gehe die Woche mindestens 1 mal die Woche laufen (seit neuestem auch 2 mal), heißt ich bin Gelegenheitssportler. Ich laufe auf 5km Zeiten von 26-28 min. Jetzt zu meinem Problem: seit 3-4 Wochen kann ich die 5km nicht mehr durchlaufen, breche dann immer wieder bei 3km ab. Woran kann das liegen? Muss ich einfach mehr trainieren oder es langsamer angehen? Kurze info zu mir: bin m, 1,78m, 66kg, 18 und ernähre mich relativ ausgewogen

...zur Frage

Joggen richtig vor- und nachbereiten?

Hallo. Ich möchte gerne regelmäßig joggen gehen, bin ein absoluter Anfänger. Ich habe gestern meine Erste Trainingseinheit hinter mir. Meine Erste Einheit, welche ich für die nächsten 2 Wochen (3x die Woche) nehmenmöchte sieht wiefolgt aus:

  • 5min warm gehen,
  • 1min joggen, 1 min gehen
  • 2min joggen, 2min gehen
  • ...
  • bis hin zu 5min joggen und 5min gehen

Heute fühle ich mich allerdings recht schwach und müde, als käme eine Erkältung auf mich zu. Nun würde ich gerne wissen, wie ich das Joggen vor- und nachbereiten kann, sodass ich meinen Körper möglichst schone und mich nicht sofort erkälte.

Wie weit vor dem Joggen etwas essen? und was? Nach dem Joggen duschen? Oder ist gar baden sinnvoll? Warm, kalt (okay klat eher nicht) oder vielleicht sogar hieß?

Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?