Was ist eure Meinung zu einem Praktikum in einem Fitnessstudio?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Prinzipiell finde ich das eine gute Idee aber ich habe die Befürchtung, dass dir der Alltag im Fitness-Studie schnell zu langweilig wird und du nur so Hilfstätigkeiten wie putzen machen musst und wenig dabei lernst, weil du ja zB auch nicht gleich eine Trainingsstunde übernehmen kannst weil du dazu ja gar nicht ausgebildet bist. Wobei es sicher interessant ist, gerade wenn du etwas über vers. Sportarten/Trainingsarten herausfinden möchtest! Hast du schon einmal darüber nachgedacht zu einen Sport-Physiotherapeuten zu gehen? Also nur so als Idee falls dich das auch interessiert

Das kommt darauf was dir beruflich später vorschwebt. Es ist mit Sicherheit nicht verkehrt ein Praktikum in einem guten Fitnessstudio auszuüben. Das bedeutet ja auch nicht das du später in dieser Branche arbeiten musst. Du hast in der Fitnessbranche die Möglichkeit Trainerlizenzen zu erwerben oder auch als Fitnesskaufmann tätig zu werden. Um jetzt nur zwei Beispiele zu benennen. Das Praktikum ist dafür da um Erfahrungen in dem jeweiligen Berufszweig zu sammeln. Von daher brauchst du dir wegen der derzeitigen fehlenden Kenntnis keine Sorgen zu machen. In anderen Berufszweigen geht es den Praktikanten zu Beginn ähnlich. Du mußt im Endeffekt für dich entscheiden in wie weit dich jetzt das Praktikum in einem Studio interessiert. Die Entscheidung können wir dir natürlich nicht abnehmen.

Also wenn du später mal in diese Richtung gehen willst, warum nicht? Auch wenn dir sonst nichts Besseres einfällt ist ein Praktikum im Fitness-Studio immer noch besser als überhaupt kein Praktikum.

Also ich würde es machen!

whoami 12.12.2014, 16:31

Welches Praktikum geht denn ein ganzes Jahr? Hat sich am Schulsystem etwas geändert? Früher gingen Praktika 4 Wochen...

0
Miranda92 15.12.2014, 14:08
@whoami

Ist glaube ich abhängig von der Schulform und auch dem Bundesland.

1

Hey.

Also wenn du später in diese Richtung auch gehen willst, ist das sicherlich eine gute Vorlage um darauf aufzubauen. Damit wären deine Chancen eine Stelle in einem Fitnesstudio oder ähnlichem zu bekommen auf jeden Fall deutlich höher.

Ich würde vorab genau klären, wobei du überall einbezogen wirst. Toll wäre natürlich auch, wenn du Einblicke in die Geschäftsprozesse (Büro) bekämst. Schade wäre es, wenn du nur an der Theke eingesetzt würdest. Es sollte klar sein, dass du eine ausführliche EInführung in die Geräte und Training etc. erhältst und den Trainern täglich über die Schulter schauen darfst. Sowas alles schon vorher absprechen.

Wenn dir sowieso ein Beruf im Sportbereich vorschwebt ist ein Praktikum im Studio sehr sinnvoll. Ich würde es tun.

Was möchtest Du wissen?