Was ist denn der Unterschied zwischen Hiphop und streetdance?

1 Antwort

Ich erklär´s gerne: (Ich benutz mal Wiki für die Formulierungen:)

Breakdance = eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afro- und puertoamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970 Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip-Hop.

HipHop = MusikStyle + Jugendkultut( Wenn du Hip Hop tanzt bit du sozusagen ein Hopper, wie LEute, die sich bestimmt kleiden-->Emos etc. sind. [nur das Hopper nicht so depressiv sind :))

Soviel ich weiß, ist streetdance sozusagen der Überbegriff für verschiedenen Stilarten, wie hip hop, breakdance etc.

Danke!

0

Ich weis das mein komentar etwas spät kommt LOL, aber was sols !!!! Wenn man über Hip-Hop spricht meint man damit kein tanz-style sondern die kulture HIP-HOP ( den begrief erfand DJ/ MC AFRIKA BAMBAATAA !!! ) die übrigenz aus dem Funk entsanden ist ! Mit den 4 elemente rap/ MCing ( auch das beatboxing ist ein teil davon ) , DJing, Graffiti-writing und '' Breakdance'' ( B-Boying/ Girling, Popping und Locking ) und auserdem geht es um peace, love und have fun !!!!! Streetdance ist eine vielfältige kategorie aus ''Breakdance'', Krumping, House, New (york) style, LA style, Lambada, Capoeira, Samba, Tango, Bachata, Salsa, Cha-Cha, Waacking, Jazz, Tecktonik u.v.m alle diese tanz style wurden auf der straße getanzt/ erfunden ( darum auch der name STREETDANCE ) peace & love popping-chriss

Was möchtest Du wissen?